37-jährige Berlinerin stirbt bei Autounfall in Anklam

Anklam (Vorpommern-Greifswald) - Eine 37 Jahre alte Frau aus Berlin ist nach einem Verkehrsunfall in der Nähe von Anklam  gestorben.

Die Frau kam noch mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, verstarb dort aber später. (Symbolbild)
Die Frau kam noch mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, verstarb dort aber später. (Symbolbild)  © 123rf/ewastudio

Ein 38 Jahre alter Autofahrer verlor aus bislang ungeklärter Ursache auf der B 197 in Richtung Anklam am frühen Samstagmorgen die Kontrolle über das Fahrzeug, in dem noch die Frau sowie zwei Kinder mitfuhren, wie die Polizei mitteilte.

Das Auto sei gegen einen Baum geprallt. 

Die 37-Jährige wurde den Angaben zufolge im Fahrzeug eingeklemmt und kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Greifswald, wo sie später verstarb. Der Fahrer sowie die zwei Kinder wurden leicht verletzt. 

Berlin: Nach Messerangriff in Mannheim: Trauer in Berlin und Potsdam um getöteten Polizisten groß
Berlin Nach Messerangriff in Mannheim: Trauer in Berlin und Potsdam um getöteten Polizisten groß

Die B 197 war für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/ewastudio

Mehr zum Thema Berlin: