Wetter in Berlin und Brandenburg: Schneeregen, aber es wird immer wärmer

Berlin - Es wird nass, doch die Temperaturen steigen wieder: Am Wochenende müssen sich die Menschen in Berlin und Brandenburg auf Schnee, Schneeregen und Regen einstellen.

Am Wochenende wird es in Berlin und Brandenburg grau und nass.
Am Wochenende wird es in Berlin und Brandenburg grau und nass.  © Jens Kalaene/dpa

Der heutige Freitag beginnt laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) mit vielen Wolken und trocken, in Südbrandenburg ist es zunächst heiter. Ab dem Nachmittag folgen Niederschläge, teils als nasser Schneefall, teils als Schneeregen oder Regen.

Vorsicht: Lokal kann es glatt werden. Die Temperaturen steigen auf null bis zwei Grad.

In der Nacht zum Samstag bleibt es bedeckt und trüb, Schnee und Regen ziehen nach Osten ab. Die Tiefstwerte liegen um null Grad. Streckenweise ist mit Glätte zu rechnen.

Wettergott bringt Berlin und Brandenburg frühlingshafte Temperaturen
Berlin Wetter Wettergott bringt Berlin und Brandenburg frühlingshafte Temperaturen

Am Samstag hält sich eine dichte Wolkendecke über Berlin und Brandenburg. Bis zum Mittag kann es stellenweise regnen, dann bleibt es länger trocken mit örtlichen Auflockerungen. Es wird noch wärmer bei Höchstwerten von zwei bis sechs Grad.

In der Nacht zum Samstag bleibt es bedeckt und regnerisch. Bei Tiefstwerten zwischen drei und null Grad gibt es keinen weiteren Frost.

Am Sonntag soll es vor allem ab dem Nachmittag gebietsweise Regen. Die Höchstwerte liegen dann schon bei vier bis acht Grad.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: