Streit in Berlin-Lichtenberg eskaliert: Mann springt aus dem Fenster

Berlin - Fenstersprung nach Messerstecherei: Ein blutiger Streit endete in der Nacht zu Freitag in Berlin-Lichtenberg mit drei schwerverletzten Männern. Einer von ihnen sprang sogar aus dem Fenster.

Polizeibeamte stehen vor dem Haus in der Simon-Bolivar-Straße, wo sich ein blutiger Streit zugetragen hat.
Polizeibeamte stehen vor dem Haus in der Simon-Bolivar-Straße, wo sich ein blutiger Streit zugetragen hat.  © Morris Pudwell

Nachbarn informierten die Polizei über einen lautstarken Streit in einer Wohnung in der Simon-Bolivar-Straße im Ortsteil Alt-Hohenschönhausen.

Als die Beamten kurz nach 0.45 Uhr dort eintrafen, entdeckten sie auf der Straße vor dem Haus eine Blutspur, die sich bis hinauf ins zweite Stockwerk des Mietshauses erstreckte.

Nach TAG24-Information habe es wie in einem Horrorfilm ausgesehen, da im Hausflur und in der Wohnung alles voller Blut gewesen sei.

Drei Männer sollen in der Wohnung aus bislang unbekannte Gründen in einen heftigen Streit geraten sein, in dessen Verlauf alle drei unter anderem durch Messerstiche schwer verletzt wurden, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Einer der Beteiligten soll sogar aus dem Fenster gesprungen sein, wobei er sich einen offenen Bruch zugezogen habe. Dennoch soll er versucht haben, seinen Fluchtversuch fortzusetzen.

Die drei Schwerverletzten wurden von der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht und sofort operiert.

Eine Blutspur zieht sich von der Straße, quer über den Gehweg, bis zum Haus.
Eine Blutspur zieht sich von der Straße, quer über den Gehweg, bis zum Haus.  © Morris Pudwell

Die Polizei machte keine näheren Angaben über die Hintergründe des Vorfalls

Zu den Hintergründen des Vorfalls machte die Polizei keine näheren Angaben. Nach TAG24-Information könnte die Tat im Zusammenhang mit einem kriminellen Hintergrund stehen.

Die Ermittler konnten die Identität der drei Männer, die vietnamesischer Herkunft sein sollen, bislang noch nicht vollständig klären. Die Kriminalpolizei hat am Tatort Spuren gesichert und die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0