Brutaler Überfall auf Wettbüro: Räuber schlägt mit Pistole auf Angestellte ein

Berlin - Bei einem Überfall auf ein Wettbüro im Berliner Ortsteil Karlshorst ist am späten Mittwochabend eine 58-jährige Mitarbeiterin verletzt worden.

Die Polizei wurde am Mittwoch wegen eines Überfalls nach Karlshorst gerufen. (Symbolbild)
Die Polizei wurde am Mittwoch wegen eines Überfalls nach Karlshorst gerufen. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Angestellte gegen 22.55 Uhr von einem Unbekannten angesprochen, als sie gerade dabei war, das Geschäft an der Treskowallee abzuschließen.

Unter einem Vorwand lockte der Mann die 58-Jährige zurück in das Wettbüro - dort zog er eine Schusswaffe und forderte Geld. Dabei schlug der Räuber mit der Pistole auf den Kopf der Mitarbeiterin ein.

Trotzdem schaffte es die Frau, den Sicherheitsdienst zu alarmieren. Der Tatverdächtige ergriff ohne Beute die Flucht.

Berlin: Männer wollen Goldmünze verkaufen, dann werden sie mit Machete gejagt
Berlin Crime Männer wollen Goldmünze verkaufen, dann werden sie mit Machete gejagt

Die Kopfverletzungen der Angestellten wurden ambulant behandelt.

Die weiteren Ermittlungen führt ein Raubkommissariat der Berliner Polizei.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: