Mann in Gropiusstadt bei Streit niedergeschossen: Polizei sucht Zeugen

Berlin - Am Sonntag fielen in Berlin-Gropiusstadt (Bezirk Neukölln) Schüsse. Mindestens eine Kugel traf dabei einen 20-Jährigen und verletzte ihn schwer. Nun sucht die Polizei Zeugen und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Zu dem blutigen Vorfall kam es in der Lipschitzallee in Berlin-Gropiusstadt. (Archivbild)
Zu dem blutigen Vorfall kam es in der Lipschitzallee in Berlin-Gropiusstadt. (Archivbild)  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Demnach habe es gegen 13.10 Uhr zunächst eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf einem Gehweg in der Lipschitzallee gegeben, teilte die Polizei am Montag mit.

Eine von ihnen feuerte im weiteren Verlauf Schüsse ab und traf den 20-Jährigen, der daraufhin zu Boden ging.

Rettungskräfte brachten ihn den Angaben nach auf die Intensivstation eines Krankenhauses. Eine Mordkommission nahm Ermittlungen auf.

Berlin: Mädchen (1) in Katzenbox aus drittem Stock geworfen: Jetzt spricht eine Zeugin
Berlin Crime Mädchen (1) in Katzenbox aus drittem Stock geworfen: Jetzt spricht eine Zeugin

Die Polizei richtete ein Hinweisportal ein und bitte um Fotos sowie Videos der Tat.

Die Ermittler fragen zudem:

  • Wer hat das Geschehen am 26. Mai 2024, vor der Kneipe "Bierinsel" in der Lipschitzallee 69 in Gropiusstadt beobachtet, kann Angaben dazu machen und hat bisher nicht die Polizei kontaktiert?
  • Wer kann Angaben zu den Beteiligten der Auseinandersetzung machen?

Hinweise, die auch vertraulich behandelt werden können, nimmt die 8. Mordkommission unter der Telefonnummer (030) 4664-911888 oder per E-Mail unter lka118@polizei.berlin.de entgegen.

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: