Drogen-Skandal im "Sommerhaus der Stars"? Michael macht bittere Enthüllung

Berlin/Bocholt - War das diesjährige "Sommerhaus der Stars" ein wahrer Drogen-Sumpf? In dem TV-Format jagte ein Skandal den nächsten. Nun soll ein Kandidat in der Show sogar gekifft haben.

Diana Herold (46, l.) Michael Tomaschautzk (48) im "Sommerhaus der Stars".
Diana Herold (46, l.) Michael Tomaschautzk (48) im "Sommerhaus der Stars".  © TVNow

Im Podcast "Die Pochers hier!" lederte das Berliner YouTuber-Paar Lisha (33) und Lou (31) gegen Michael Tomaschautzki (48) und seine Frau Diana Herold (46).

"Diana und Michael rauchen Porree, Pflaster und Toilettenpapier. Die haben alles als Paper benutzt. Dann haben sie den Tabak da reingewickelt und es geraucht!", behauptete Lisha im Gespräch.

Lou legte nach: "Sie haben sogar von der Grillkohle die Pappe genommen, wo richtig schwarzer Dampf rausgekommen ist."

Harter Tobak, finden auch die Fans. In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram wollten die Netz-Anhänger wissen, was Michael von den Anschuldigungen der Web-Bekanntheiten hält.

"Ja, wir haben Papers gesucht, aber nicht im Müll und ja, wir haben Zigaretten vorgedreht", wehrte sich der Autor. "Denn 'plötzlich' waren alle im Haus Raucher."

Weiter drehte er den Spieß um: "Gerade er hat immer gedreht, obwohl er nicht rauchte. Es verschwanden aber immer Zigaretten-Blättchen und es roch dort öfters, zum Beispiel vor einer Nominierung, nach Marihuana", verriet der 48-Jährige und unterstellte Lou demnach Drogenkonsum.

Das Finale vom "Sommerhaus der Stars" läuft am 1. November ab 20.15 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei TVNOW

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0