Streit in Berliner Nobelrestaurant eskaliert! Mehrere Verletzte

Berlin - In der Nacht zum Sonntag ist ein Streit in einem Berliner Nobelrestaurant eskaliert. Mehrere Menschen sind dabei verletzt worden.

Polizisten stehen am Eingang des Nobelrestaurants "La Maremma", in dem es zuvor zu einer Schlägerei gekommen ist.
Polizisten stehen am Eingang des Nobelrestaurants "La Maremma", in dem es zuvor zu einer Schlägerei gekommen ist.  © Morris Pudwell

Nach TAG24-Informationen soll es in dem Lokal am Roseneck im Berliner Ortsteil Grunewald zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein.

Die Verletzten wurden von Rettungskräften betreut. Auch ein Notarzt sei vor Ort im Einsatz gewesen. Über die Art der Verletzungen lagen zunächst keine näheren Informationen vor.

Die Berliner Zeitung berichtet, dass eine Frau in die Handgreiflichkeit verwickelt gewesen sein soll, der demnach die Nase gebrochen wurde. Zudem hätten die beteiligten Personen Russisch gesprochen.

Berlin: ILA zieht die Massen an: So viele Besucher kamen zur Luftfahrtmesse
Berlin ILA zieht die Massen an: So viele Besucher kamen zur Luftfahrtmesse

Die Berliner Polizei war mehrere Stunden mit der Befragung von Zeugen beschäftigt, sicherte Spuren.

Das italienische Restaurant "La Maremma" in der Hagenstraße ist nicht nur im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bekannt, sondern in ganz Berlin. Darüber hinaus wird es sogar in einigen Städteführern als Geheimtipp aufgeführt.

In der Nacht zum Sonntag sind Polizei und Feuerwehr zu dem italienischen Restaurant in Berlin-Grunewald gerufen worden.
In der Nacht zum Sonntag sind Polizei und Feuerwehr zu dem italienischen Restaurant in Berlin-Grunewald gerufen worden.  © Morris Pudwell

Die Hintergründe des Vorfalls sind bislang unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin: