Horror-Unfall kurz vor Weihnachten: Mann (†36) kracht gegen Ampelmast und stirbt

Berlin - Ein Auto ist in Berlin-Biesdorf gegen einen massiven Ampelmast geprallt - dabei kam ein Mensch ums Leben.

Ein Mann starb noch an der Unfallstelle.
Ein Mann starb noch an der Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Der Wagen war in der Nacht zu Heiligabend nach ersten Erkenntnissen mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 1 unterwegs, wie ein Polizeisprecher vor Ort sagte.

Auf Höhe der Tychyer Straße krachte er gegen den Ampelmast, der durch die Wucht des Aufpralls umfiel. Nach TAG24-Informationen wurde der 36-Jährige eingeklemmt und verblutete wohl innerhalb weniger Minuten.

Er starb noch an der Unfallstelle. Notarzt und Notfallsanitäter konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.



Ein Feuerwehrmann bearbeitet den massiven Ampelmast.
Ein Feuerwehrmann bearbeitet den massiven Ampelmast.  © Morris Pudwell
Rettungskräfte an der Unfallstelle.
Rettungskräfte an der Unfallstelle.  © Dominik Totaro

Genauere Angaben machte die Polizei zunächst nicht, die Ermittlungen zum Unfall dauerten in der Nacht an.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0