Horror-Unfall kurz vor Weihnachten: Mann (†36) kracht gegen Ampelmast und stirbt

Berlin - Ein Auto ist in Berlin-Biesdorf gegen einen massiven Ampelmast geprallt - dabei kam ein Mensch ums Leben.

Ein Mann starb noch an der Unfallstelle.
Ein Mann starb noch an der Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Der Wagen war in der Nacht zu Heiligabend nach ersten Erkenntnissen mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 1 unterwegs, wie ein Polizeisprecher vor Ort sagte.

Auf Höhe der Tychyer Straße krachte er gegen den Ampelmast, der durch die Wucht des Aufpralls umfiel. Nach TAG24-Informationen wurde der 36-Jährige eingeklemmt und verblutete wohl innerhalb weniger Minuten.

Er starb noch an der Unfallstelle. Notarzt und Notfallsanitäter konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Auto kracht frontal gegen Baum: Wer kann Aussagen zum Unfallhergang machen?
Berlin Unfall Auto kracht frontal gegen Baum: Wer kann Aussagen zum Unfallhergang machen?



Ein Feuerwehrmann bearbeitet den massiven Ampelmast.
Ein Feuerwehrmann bearbeitet den massiven Ampelmast.  © Morris Pudwell
Rettungskräfte an der Unfallstelle.
Rettungskräfte an der Unfallstelle.  © Dominik Totaro

Genauere Angaben machte die Polizei zunächst nicht, die Ermittlungen zum Unfall dauerten in der Nacht an.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall: