Lacher im Netz: Wildschwein klaut nacktem Mann den Laptop

Berlin - Am Mittwochabend wurden mehrere Sonnenanbeter Zeuge eines dreisten Diebstahls am Berliner Teufelssee. Das Opfer: ein nackter Mann. Der Täter: ein Wildschwein. 

Ein Wildschwein stattete den Badegästen mit ihren Jungtieren einen Besuch ab. (Symbolbild)
Ein Wildschwein stattete den Badegästen mit ihren Jungtieren einen Besuch ab. (Symbolbild)  © Fredrik von Erichsen/dpa

Mit ihren Jungtieren machten sich die Wildschweine zunächst über eine Pizza her, wie eine Augenzeugin dem "Berliner Kurier" berichtet. "Es war, als würde sie ihren Jungen zeigen wollen, wie die Menschen hier leben."

Wildschweine sind im Grunewald nichts Ungewöhnliches. Auf der Suche nach Nahrung statten sie den Badegästen auf der FKK-Wiese scheinbar öfter einen Besuch ab. 

Die Pizza hatte der Sau aber offenbar nicht gereicht. Sie schnappte sich eine gelbe Tüte und ergriff die Flucht - verfolgt von einem nackten Mann. 

"Der Besitzer rannte im Adamskostüm hinterher. Alle Sonnenanbeter auf der Wiese lachten schallend über die Szene".

Hartnäckig blieb der nackte Badegast an dem Wildschwein dran. In der gelben Tüte waren nämlich keine Nahrungsmittel, sondern sein Laptop.

Erst im Wald wandte sich das Blatt. Das Tier ließ die Beute schließlich fallen. "Jeder hat ihn bewundert, wie fokussiert er geblieben ist. Als er mit der gelben Tüte in der Hand wiederkam, haben alle geklatscht und ihm für seinen Erfolg gratuliert", berichtet die Augenzeugin, die die Jagdszenen festhielt, auf Instagram.

Anschließend habe die Frau dem FKK-Coach gefragt, ob sie die Fotos von ihm veröffentlichen dürfte. Der Mann willigte lachend ein und sorgte somit für einige Lacher im Netz. Allein auf Facebook wurde der Beitrag bereits fast 12.000 mal geteilt. 

Titelfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0