Ab Montag: Hier starten Baumaßnahmen in Chemnitz und im Umland

Chemnitz - Neue Woche und auch wieder neue Baustellen: TAG24 sagt Euch, wo Ihr in Chemnitz und im Umland mit Sperrungen rechnen müsst.

In Chemnitz wird ab Montag unter anderem auf der Ludwigstraße gebaut.
In Chemnitz wird ab Montag unter anderem auf der Ludwigstraße gebaut.  © Maik Börner

Auf dem Sonnenberg in Chemnitz startet ab Montag eine Baumaßnahme auf der Hainstraße. Aufgrund von Arbeiten am Abwasserkanalnetz kommt es ab 4 Uhr bis zum 15. Juli zur Sperrung der Hainstraße zwischen Palm- und Gellertstraße. Die Linie 21 verkehrt umgeleitet, mehr Infos dazu findet Ihr bei der CVAG.

Auf der Chemnitztalstraße in Höhe Bornaer Straße kommt es zur Fahrbahneinschränkung und Sperrung der Zufahrt Bornaer Straße aus der stadtauswärtigen Richtung. Eine Umleitung führt über: Dammweg - Blankenburgstraße. Grund ist die Instandsetzung des Telekomkabelschachts bis zum 15. Juli.

Bis zum 16. Juli ist ab Montag die Fahrbahn auf der Clausstraße zwischen Carl-von-Ossietzky-Straße und Fichtestraße halbseitig gesperrt. Hier wird eine Grundstückszufahrt erneuert.

Crash in Chemnitz: Opel kracht in Feuerwehr-Fahrzeug
Chemnitz Unfall Crash in Chemnitz: Opel kracht in Feuerwehr-Fahrzeug

Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist die Ludwigstraße zwischen Küchwaldring und Kesselgarten ab Montag voll gesperrt. Die Kanalbauarbeiten sollen bis zum 21. Dezember dauern. Vom 27. Februar 2023 bis voraussichtlich 27. Mai 2023 ist dann der Bereich von Kesselgarten bis Hechlerstraße an der Reihe.

Weitere Baustelle ab Montag auf dem Sonnenberg: Fahrbahneinschränkung auf der Zietenstraße zwischen Augustusburger Straße und Jakobstraße. Bis 29. Juli werden hier Trinkwasseranschlüsse verlegt.

Fahrbahnerneuerung auf der S267 in Crottendorf

Die Fahrbahn der S267/Annaberger Straße in Crottendorf wird ab Montag erneuert. (Symbolbild)
Die Fahrbahn der S267/Annaberger Straße in Crottendorf wird ab Montag erneuert. (Symbolbild)  © Kristin Schmidt

Im Umland wird ab Montag die Fahrbahn der S267/Annaberger Straße in Crottendorf erneuert. Die Beseitigung der Fahrbahnschäden erfolgt in drei Bauabschnitten und soll voraussichtlich bis zum 16. Juli dauern. Erster Abschnitt vom 4. bis voraussichtlich 12. Juli: Bereich der S 268 bis zum Bogenweg.

Vom 13. bis voraussichtlich 16. Juli wird von der Bäckergasse bis zur Annaberger Straße Hausnummer 213 gearbeitet. Parallel dazu soll die Fahrbahnerneuerung im Bereich der Annaberger Straße Hausnummer 188 bis 188 b unter halbseitiger Sperrung erfolgen.

Für die Arbeiten muss die S267 voll gesperrt werden. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die S268 bis nach Scheibenberg und weiter auf der B101 Richtung Schlettau zur S267 umgeleitet.

Arbeiten an B101 ab Montag an Kreuzung B174/B101 Heinzebank

Seit Anfang Mai laufen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der B174 zwischen der S225 und der B101 Heinzebank. Planmäßig konnten die Arbeiten am Freitag abgeschlossen und die B174 freigegeben werden.

Zur gesamten Baumaßnahme gehören weitere Abschnitte. Ab Montag starten nun für voraussichtlich drei Wochen Bauarbeiten in den Randbereichen der B101 an der Kreuzung B174/B101 Heinzebank im Bereich der Geradeausspur nach Freiberg und der Rechtsabbiegespur nach Marienberg. Dazu muss die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden.

Laut dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) ist hier mit Wartezeiten aufgrund der Länge des gesperrten Abschnitts von knapp 200 Metern zu rechnen.

Vollsperrung auf B180 bei Hohenstein-Ernstthal

Vollsperrung auf der B180! Bis November sollen die Arbeiten dauern. (Symbolbild)
Vollsperrung auf der B180! Bis November sollen die Arbeiten dauern. (Symbolbild)  © 123rf/mariok

Ab Mittwoch wird die Fahrbahn der B180 westlich von Hohenstein-Ernstthal erneuert. Die bis November geplante Baumaßnahme liegt im Bereich zwischen der Brücke über die Bahnstrecke Dresden-Werdau südwestlich Hohenstein-Ernstthal bis einschließlich den Einmündungsbereich der S245/Am Sachsenring. Die Baustrecke umfasst rund 2,5 Kilometer. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise:

  • 1. Bauabschnitt: Zunächst werden bis voraussichtlich August im Bereich der Talstraße bis An der Baumschule die Arbeiten ausgeführt, beide Einmündungsbereiche müssen gesperrt werden, dafür sollen die Sommerferien genutzt werden.
  • 2. Bauabschnitt: Der Baubereich erstreckt sich auf rund 1350 Metern ab der Brücke über die Bahnstrecke bis zur Talstraße, die Arbeiten sind in der Zeit von August bis Oktober vorgesehen.
  • 3. Bauabschnitt: Die Kreuzung von B180 und S245 wird auf rund 160 Metern erneuert, die Arbeiten werden unter Vollsperrung des Kreuzungsbereiches voraussichtlich von Oktober bis November ausgeführt.

Während der Maßnahme muss die B180 voll gesperrt werden. Die Umleitung führt während der Arbeiten im ersten und zweiten Bauabschnitt über die S245, die S252/Goldbachstraße bis nach Oberlungwitz zur B180. Im dritten Bauabschnitt wird der Verkehr über die S255 Richtung St. Egidien, bei Lichtenstein zur B173 Richtung Bernsdorf und in Oberlungwitz wieder auf die B180 umgeleitet. Außerdem wird eine temporäre Ampelanlage an der Kreuzung von S255 und S252 in St. Egidien eingerichtet.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: