Baustellen in Chemnitz und Umgebung: Neue Sperrungen ab Montag

Chemnitz - Auch in der kommenden Woche erwarten Euch wieder neue Baumaßnahmen in Chemnitz und im Umland. Wir sagen Euch, wo gesperrt wird.

Neue Baustellen ab Montag in Chemnitz: Unter anderem wird auf der Bernhardstraße gebaut. (Symbolbild)
Neue Baustellen ab Montag in Chemnitz: Unter anderem wird auf der Bernhardstraße gebaut. (Symbolbild)  © Ralph Kunz

Die Kopernikusstraße in Höhe Kaufmannstraße muss ab Montag halbseitig, der Abzweig Kaufmannstraße voll gesperrt werden. Bis 2. Juni sollen die Straßenbauarbeiten hier dauern.

Eine weitere Vollsperrung gibt es in Chemnitz ab Mittwoch auf der Bernhardstraße zwischen Rudolfstraße und Jahnstraße. Die Umleitung erfolgt über: Clausstraße - Charlottenstraße - Lutherstraße - Zschopauer Straße, Rembrandtstraße. Die Arbeiten an der Fernwärme sollen voraussichtlich bis 23. Juni dauern.

Mit Fahrbahneinschränkungen müsst Ihr von Montag bis Freitag zwischen 8 und 14 Uhr auf der Reichsstraße zwischen Zwickauer Straße und Stollberger Straße rechnen. Hier wird eine provisorische Haltestelle zurückgebaut.

Baustellen Chemnitz: Staatsstraße im Landkreis Zwickau ab morgen voll gesperrt!
Chemnitz Baustellen Staatsstraße im Landkreis Zwickau ab morgen voll gesperrt!

Länger dauern die Kanalarbeiten an der Neefestraße zwischen Lützowstraße und Jaenickestraße. Noch bis 7. Juli ist hier stadtauswärts voll gesperrt. Umleitung: Zwickauer Straße - Jaenickestraße.

(Hinweis: Die Angaben basieren auf der Baustelleninformation der Stadt Chemnitz - Stand 5. Mai 2023 und beziehen sich nur auf Schwerpunktmaßnahmen im Hauptstraßennetz.)

Sperrungen auf A72

Bis 23. Juni wird auf der A72 Richtung Hof zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Süd und Stollberg-West die Überholspur gesperrt. Grund dafür ist der Umbau der Leitplanken. In dieser Zeit verläuft der Verkehr einspurig.

In Richtung Leipzig wird bis 6. Juli zwischen der Anschlussstelle Stollberg-Nord und dem Autobahnkreuz Chemnitz die 2. Überholspur gesperrt. Hier werden Schutzeinrichtungen umgebaut.

Staugefahr in Zwickau! Arbeiten auf Schedewitzer Brücke beginnen

Ab Montag beginnen die Sanierungsarbeiten im Bereich der Schedewitzer Brücke in Zwickau.
Ab Montag beginnen die Sanierungsarbeiten im Bereich der Schedewitzer Brücke in Zwickau.  © Stadt Zwickau

Am Montag beginnen auf der Schedewitzer Brücke und im Kreuzungsbereich Mulde-/Wildenfelser Straße in Zwickau Sanierungsarbeiten im Bereich der Fahrbahn und der Gehwege.

Damit die Bundesstraße im Bereich der Schedewitzer Brücke nicht voll gesperrt werden muss, finden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten statt. Allerdings beschränkt sich der Verkehr auf eine Fahrspur und nur in Richtung Wilkau-Haßlau beziehungsweise Wildenfels.

Die Umleitung in Richtung Stadtzentrum erfolgt: aus Richtung Schneeberg über die S277 (Hauptstraße in Vielau), S283 (Autobahnzubringer zur A72), S286 (Freitagstraße) und die B173 (Äußere Dresdner Straße), aus Richtung Wildenfels über die S286 (Freitagstraße) und die B173 (Äußere Dresdner Straße).

Baustellen Chemnitz: Neue Baustellen in Chemnitz: Sperrungen auf Bergstraße und Annaberger Straße
Chemnitz Baustellen Neue Baustellen in Chemnitz: Sperrungen auf Bergstraße und Annaberger Straße

Die Stadt Zwickau empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern, den Bereich der Schedewitzer Brücke weiträumig zu umfahren: "Dies empfiehlt sich insbesondere für die ersten Tage, an denen in besonderem Maß mit Stauerscheinungen zu rechnen ist. Gerade Verkehrsteilnehmer aus Richtung Schneeberg bzw. Wildenfels kommend übersehen möglicherweise die Hinweise auf die Sperrung", heißt es weiter.

Die Baumaßnahme soll Anfang Juli abgeschlossen werden. Kosten wird das ganze 390.000 Euro und wird komplett über die Lkw-Maut für Bundesstraßen finanziert.

Baumaßnahmen im Erzgebirge

Die S270 in der Ortsdurchfahrt Zwönitz muss ab Montag voll gesperrt werden. (Symbolbild)
Die S270 in der Ortsdurchfahrt Zwönitz muss ab Montag voll gesperrt werden. (Symbolbild)  © Uwe Meinhold

Ab Montag beginnen im Erzgebirge die Arbeiten auf der S270/Annaberger Straße in der Ortsdurchfahrt Zwönitz. Auf rund 700 Metern werden Entwässerungskanäle, Trinkwasser- und Fernwärmeleitungen und Hausanschlüsse erneuert. Nachdem die Medien verlegt wurden, erfolgt der Straßen- und Gehwegbau und auch neue Straßenbeleuchtung.

Gebaut wird in drei Teilabschnitten. Start ist an der Grünhainer Straße. Die Arbeiten sollen an der S258 enden. In diesem Jahr soll im Teilabschnitt bis zum Rutenweg gearbeitet werden. Dafür muss die S270 voll gesperrt werden. Die Umleitung führt von Zwönitz über die S258 bis Elterlein, über die S269 nach Schwarzenberg und über die S270 durch Beierfeld zurück nach Zwönitz. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog. Die Arbeiten sollen laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) voraussichtlich im Dezember 2024 abgeschlossen werden.

Folgende Baustellen erwarten Euch in Annaberg-Buchholz:

Die Glück-Auf-Straße muss von Montag bis Freitag voll gesperrt werden. Ebenfalls die ganze Woche wird der Bereich der Bodelschwinghstraße Nummer 2 wegen eines Einbruchs mit Abwasseraustritt und der damit notwendigen Erneuerung des Hausanschlusses voll gesperrt.

In Höhe der Kreuzung Frohnauer Gasse/Münzgasse muss ab kommendem Donnerstag bis 15. Mai aufgrund der Verlegung eines Hausgasanschlusses sowie notwendigen Pflaster- und Gehwegreparaturarbeiten voll gesperrt werden. Um zum Areal Frohnauer Gasse-Benediktplatz-Johannisgasse und Parkdeck Karlsplatz zu kommen, fahrt Ihr über die Buchholzer Straße - Museums- und Johannisgasse. Die Abfahrt ist über die Häuergasse /Max-Michel-Straße sowie über den Benediktplatz/Münzgasse in Richtung Markt möglich. Zum Parkplatz Münzgasse kommt Ihr über Steinweg/Max-Michel-Straße.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: