Chemnitz: Wird dieser Feldweg als illegale Umleitung genutzt?

Chemnitz - Wird in Chemnitz ein Feldweg an der A72 als inoffizielle Umleitung genutzt?

Dieser Feldweg führt von der Zwickauer Straße direkt in den Neefepark. Einige Autofahrer scheinen ihn als inoffizielle Umleitung zu nutzen.
Dieser Feldweg führt von der Zwickauer Straße direkt in den Neefepark. Einige Autofahrer scheinen ihn als inoffizielle Umleitung zu nutzen.  © Victoria Winkel

Noch bis Ende September ist die Jagdschänkenstraße zwischen Hausnummer 50 und Curiestraße voll gesperrt. In dem Bereich werden unter anderem Gas- und Trinkwasserleitungen sowie Straßeneinläufe erneuert.

Dadurch ist nun aber schon seit Monaten eine wichtige Querverbindung zwischen Zwickauer- und Neefestraße dicht. Die offizielle Umleitung führt über die Neefestraße bis zum Kreisverkehr und von da auf die Zwickauer Straße.

Als eine weitere beliebte Umleitungsstrecke nutzen Autofahrer auch die Otto-Schmerbach-Straße. Dazu müssen sie nur von der Jagdschänkenstraße in die Curiestraße abbiegen und dann im Industriegebiet rund um das Heckert-Hochhaus heraus. Von da aus kann man entweder wieder auf die Jagdschänkenstraße fahren oder über die Mauersberger- auf die Neefestraße.

Baustellen Chemnitz: Bis November: Staatsstraße in Sachsen voll gesperrt
Chemnitz Baustellen Bis November: Staatsstraße in Sachsen voll gesperrt

Für manche Autofahrer sind diese Strecken aber offenbar zu lang. Denn es gibt noch eine Möglichkeit, wie man schnell von der einen Ausfallstraße zu der anderen gelangt.

Hinter Niles-Simmons führt ein Feldweg an der A72 entlang. Der geschotterte Weg wird gern von Radfahrern und Spaziergängern genutzt. Wenn man neben der Autobahnbrücke an der Zwickauer Straße auf den Weg abbiegt, gelangt man in die Einfahrt zum Neefepark (bei der Hunde-Tagesbetreuung), wo man aber direkt an der nächsten Baustelle landet.

Inzwischen tauchen auf dem Feldweg ab und zu Autos auf. Wird der Weg also als inoffizielle Umleitung genutzt, um vor allem im Berufsverkehr möglichem Stau zu entgehen?

In der Chemnitzer Stadtverwaltung ist die Querverbindung offenbar noch nicht bekannt, auf TAG24-Nachfrage verweist eine Sprecherin auf die ausgeschilderte Umleitung. Weiter heißt es: "Bezüglich möglicher Kontrollen im Bereich des Feldweges entlang der A72 hat die Stadt Chemnitz die Polizei über den Sachverhalt unterrichtet und um Überprüfung gebeten."

Titelfoto: Victoria Winkel

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: