Hier wird in Chemnitz gebaut: Sperrungen auf Brückenstraße und Reichsstraße

Chemnitz - Baustellen in der kommenden Woche in Chemnitz: Unter anderem sind Sperrungen auf der Brückenstraße und der Reichsstraße nötig.

Auf der Brückenstraße in Chemnitz erwartet Euch in der kommenden Woche eine Umleitung. (Symbolbild)
Auf der Brückenstraße in Chemnitz erwartet Euch in der kommenden Woche eine Umleitung. (Symbolbild)  © Kristin Schmidt

Noch bis zum 19. Juni muss die Berbisdorfer Straße zwischen Hausnummer 123 und 129 voll gesperrt bleiben. Umleitung: Kemtauer Straße - Einsiedler Straße - Eibenberger Straße - Einsiedler Hauptstraße.

Auf der Reichsstraße in Höhe Weststraße steht Euch ab Montag je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Gas-Störungsbeseitigung soll voraussichtlich bis Freitag dauern.

Voll gesperrt wird ab kommenden Dienstag die Brückenstraße stadtauswärts zwischen Straße der Nationen und Mühlenstraße, einschließlich des Kreuzungsbereiches Mühlenstraße. Es kommt zur Spurreduzierung im Kreuzungsbereich der Theaterstraße/Mühlenstraße. Umleitung: Straße der Nationen - Georgstraße.

Baustellen Chemnitz: Baustart! Chemnitzer Konkordiapark bekommt neuen Basketballplatz
Chemnitz Baustellen Baustart! Chemnitzer Konkordiapark bekommt neuen Basketballplatz

Die Straßenbauarbeiten sollen bis zum Donnerstag abgeschlossen sein.

Folgende Baustellen in Chemnitz haben laut Stadt ein neues Enddatum:

Auf der Blankenauer Straße zwischen Richardstraße und Zöllnerplatz bleibt die Sperrung stadteinwärts noch bis 28. Juni. Hier gilt Einbahnstraßenregelung stadtauswärts. Umleitung: Christian-Wehner-Straße - Straße der Nationen - Müllerstraße.

Die halbseitige Sperrung auf der Chemnitzer Straße in Grüna bei Hausnummer 68 bleibt nur bis kommenden Dienstag bestehen.

Die Arbeiten zum Breitbandausbau auf der Dresdner Straße in Höhe des Penny Supermarkts dauern noch bis zum 14. Juni.

Noch bis zum 14. Juni bestehen die Einschränkungen auf der Frankenberger Straße in Höhe des Penny Supermarkts.

In Lunzenau muss ab Montag die Brücke über die Mulde gesperrt werden. (Symbolbild)
In Lunzenau muss ab Montag die Brücke über die Mulde gesperrt werden. (Symbolbild)  © 123rf/mariok

Vollsperrung in Lunzenau bei Chemnitz

Ab Montag wird in Lunzenau die Brücke über die Mulde für den Verkehr voll gesperrt. Die Brücke und auch drei angrenzende Stützwände werden instandgesetzt.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende 2024 abgeschlossen werden. Bis dahin bleibt die Vollsperrung bestehen.

Der überörtliche Verkehr wird großräumig über die S242 Richtung Hartmannsdorf, weiter auf die K8252 durch Mühlau, sowie auf die S57 und die K8257 zur S247 umgeleitet.

Innerorts wird Anliegerverkehr über eine innerörtliche Umleitungsführung über die bereits errichtete Behelfsbrücke geleitet.

Die Umleitung erfolgt aus Richtung Cossen über die Behelfsbrücke auf die August-Bebel-Straße, auf die Friedensstraße und zum Markt.

Auffahrt der A72-Anschlussstelle Hartenstein gesperrt

In den Nächten von Mittwoch bis Freitag wird jeweils von 18 bis 5 Uhr in Richtung Hof die Auffahrt der A72-Anschlussstelle Hartenstein gesperrt. Grund dafür ist die Instandsetzung der Fahrbahn. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Stollberg-West umgeleitet.

Zur selben Zeit wird in Richtung Leipzig die Abfahrt der Anschlussstelle Hartenstein gesperrt. Hier wird ebenfalls die Fahrbahn instand gesetzt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Stollberg-West umgeleitet.

Erstmeldung: 12. Mai, 8.30 Uhr, zuletzt aktualisiert: 13. Mai, 15.27 Uhr

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: