Neue Baustellen in Chemnitz und Umland: Ab Montag wird es hier eng

Chemnitz - In der kommenden Woche starten wieder neue Baumaßnahmen in Chemnitz. Wir sagen Euch, wo es eng wird in der City.

In Chemnitz wird unter anderem an der Jagdschänkenstraße gebaut. (Symbolbild)
In Chemnitz wird unter anderem an der Jagdschänkenstraße gebaut. (Symbolbild)  © 123rf/mariok

Bereits seit Freitag ist die Jagdschänkenstraße zwischen Curie- u. Otto-Schmerbach-Straße voll gesperrt. Hier werden bis 30. September weiterführende Straßen- und Kanalsanierungsarbeiten durchgeführt. Die Linie 43 verkehrt auf einer geänderten Umleitungsroute.

Auf der Adelsbergstraße in Höhe Carl-von-Ossietzky-Straße erwartet Euch ab Montag eine halbseitige Fahrbahnsperrung mit Ampelregelung. Grund: Elt-Anschluss bis 15. August.

Wegen der Verlegung von Elektrik gibt es ab Montag auf der Wittgensdorfer Straße an der Einmündung Sandstraße eine Fahrbahneinschränkung mit Ampelregelung. Bis 26. August sollen die Arbeiten dort voraussichtlich abgeschlossen sein.

Chemnitz: Brutale Attacke im Chemnitzer Zentrum: Jugendlicher zusammengeschlagen
Chemnitz Crime Brutale Attacke im Chemnitzer Zentrum: Jugendlicher zusammengeschlagen

Aufgrund von Arbeiten am Fernwärmenetz kommt es ab Dienstag zur Vollsperrung der Palmstraße an der Einmündung Heinrich-Schütz-Straße. Die Umleitung führt über: Zietenstraße - Gellertstraße - Reinhardtstraße. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis 16. September dauern. Die Linien 51 und 82 verkehren umgeleitet.

Vollsperrung in Aue

In Aue startet am Montag der 2. Bauabschnitt einer Fahrbahnsanierung. Dazu ist eine Vollsperrung nötig.(Symbolbild)
In Aue startet am Montag der 2. Bauabschnitt einer Fahrbahnsanierung. Dazu ist eine Vollsperrung nötig.(Symbolbild)  © 123rf/mariok

In Aue startet am Montag der 2. Abschnitt einer großen Baumaßnahme. Bis voraussichtlich 26. August wird unter Vollsperrung die Fahrbahn der Wettinerstraße, von der Einmündung Hammerplatz bis Einmündung B283 Bockauer Talstraße, saniert.

"Die fußläufige Verbindung wird über den Bauzeitraum gewährleistet und der Linienbus wird über die Brückenstraße umgeleitet", teilte die Stadt Aue-Bad Schlema mit.

Die Umleitung führt aus Richtung Aue kommend über die B 283/Bockauer Talstraße - Richtung Albernau und zurück. Aus Richtung Zschorlau wird über die Schneeberger Straße, Eibenstocker Straße - (Richtung Schneeberg) B169/Kobaltstraße - (Richtung Bad Schlema) Auer Straße - (Richtung Aue) Schneeberger Straße, B283 umgeleitet.

Ausbau B101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz

Der zweite Abschnitt des Ausbaus der B101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz startet am Montag. (Symbolbild)
Der zweite Abschnitt des Ausbaus der B101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz startet am Montag. (Symbolbild)  © Sven Gleisberg

Seit Frühjahr wird die B101/Bruno-Matthes-Straße in Annaberg-Buchholz ausgebaut.

Nun wird der erste Teilabschnitt fertig, im Laufe des Vormittags am Montag soll die Strecke vom Kreisverkehr bis hinter die Bahnbrücke wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Damit kann der Verkehr dann auch wieder über den Kreisverkehr rollen (frei in Richtung Talstraße, Bahnhofstraße und Zufahrt Netto).

Die Arbeiten gehen weiter: Ab dem Kreisverkehr bis Töpferweg wird ab Montag die Bruno-Matthes-Straße voll gesperrt.

Der Bahnhofsvorplatz bleibt weiterhin über den Netto-Parkplatz erreichbar.

Die gesamte Baumaßnahme soll im Herbst 2023 beendet sein.

Titelfoto: 123rf/mariok

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: