Neue Mega-Baustelle in Chemnitz: Diese Straße ist fast zwei Jahre lang gesperrt

Chemnitz - Chemnitz hat eine neue "Dauerstaustelle". Seit Montag wird großflächig an der Zietenstraße gewerkelt. Der Verkehr muss sich abschnittsweise auf Vollsperrungen einstellen.

Staustelle Zietenstraße: Die Trasse wird bis Ende September 2024 grundhaft erneuert.
Staustelle Zietenstraße: Die Trasse wird bis Ende September 2024 grundhaft erneuert.  © Ralph Kunz

Was passiert dort? Für insgesamt 3,3 Millionen Euro werden Fernwärme-, Gas- und Wasserleitungen sowie Elektroanlagen samt Stadtbeleuchtung erneuert. Auch der Abwasserkanal ist fällig.

Am Ende kommt neuer Belag auf die Straße. Fertig sein soll alles Anfang Oktober 2024.

Den Auftakt machen Bauarbeiten im Bereich Augustusburger bis Jakobstraße (einschließlich Kreuzungsbereich Zietenstraße/Jakobstraße). Der Verkehr wird in beide Richtungen über Augustusburger Straße, Yorckstraße und Fürstenstraße geleitet.

Baustellen Chemnitz: Baustellen: A4-Ausfahrt dicht, Sperrungen in Chemnitz verlängert
Chemnitz Baustellen Baustellen: A4-Ausfahrt dicht, Sperrungen in Chemnitz verlängert

Im ersten Abschnitt wird außerdem die Kreuzung Augustusburger/Zietenstraße halbseitig für rund zwei Monate gesperrt. Hier regeln Ampeln den Verkehr.

Der Fußgängerverkehr sei jederzeit sicher gewährleistet, so die Stadtverwaltung. Der Zugang zu den Anliegergrundstücken sei mit Einschränkungen möglich.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: