Wochenlange Vollsperrung in Chemnitz-Altendorf

Chemnitz - In Chemnitz-Altendorf müsst Ihr demnächst eine neue Vollsperrung in Kauf nehmen. Und das für mehrere Wochen.

Ab 24. Juli wird die Kochstraße zwischen Ricarda-Huch-Straße und Willy-Reinl-Straße voll gesperrt.
Ab 24. Juli wird die Kochstraße zwischen Ricarda-Huch-Straße und Willy-Reinl-Straße voll gesperrt.  © Claudia Ziems

Wie die Stadt mitteilte, wird ab dem 24. Juli die Kochstraße zwischen Ricarda-Huch-Straße und Willy-Reinl-Straße voll gesperrt.

Grund ist die Erneuerung der Fahrbahn und des Gehwegs (auf der Seite der ungeraden Hausnummern) in dem Abschnitt.

Dafür ist bis voraussichtlich 1. September eine Vollsperrung nötig. Der Verkehr wird über die umliegenden Straßen umgeleitet.

Baustellen Chemnitz: 52 Baustellen! Mehr Sperrungen und eine Super-Umleitung in Chemnitz
Chemnitz Baustellen 52 Baustellen! Mehr Sperrungen und eine Super-Umleitung in Chemnitz

"Fußgänger haben über einen durchgehenden Gehweg jederzeit den Zugang zu den Gebäuden. Die Zufahrt zu den Grundstücken und zur Garagengemeinschaft ist während der Baumaßnahme jedoch nicht möglich. Es wird darum gebeten, im Bauzeitraum gegebenenfalls andere Zufahrts- und Parkmöglichkeiten zu nutzen. In dringenden Fällen kann eine Abstimmung mit dem Bauunternehmen erfolgen", heißt es weiter aus dem Rathaus.

Während der Bauarbeiten müssen Anwohner mit baulich bedingtem Lärm und Staub rechnen.

Auch die Müllabfuhr ist in dem Abschnitt gesichert, die Mülltonnen werden vom Bauunternehmen zu den jeweiligen Abholterminen zur Baustellengrenze und nach der Leerung wieder zurück zu den Grundstücken gebracht.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf circa 173.000 Euro.

Titelfoto: Claudia Ziems

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: