Ärger in Chemnitzer Straßenbahn: Suff-Mann zieht Notbremse und hantiert mit Messer

Chemnitz - Ärger in der Straßenbahnlinie 5 in Chemnitz! Ein Mann (53) soll am gestrigen Sonntag im Suff die Notbremse gezogen und mit einem Messer hantiert haben - die Polizei nahm den 53-Jährigen über Nacht in Gewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern. Nun werden Zeugen gesucht.

In der Straßenbahnlinie 5 sorgte am Sonntag ein Suff-Mann (53) für Ärger. (Archivbild)
In der Straßenbahnlinie 5 sorgte am Sonntag ein Suff-Mann (53) für Ärger. (Archivbild)  © Maik Börner

Das Ganze spielte sich am gestrigen Sonntagabend gegen 19 Uhr ab. Die Polizei wurde zunächst zur Wendeschleife in die Geibelstraße gerufen.

Was war geschehen? Laut dem Straßenbahnfahrer (55) und einem Zeuge (36) hatte der 53-Jährige kurz nach der Haltestelle Reineckerstraße die Notbremse gezogen.

"Daraufhin kam seine Begleiterin (46) in der Bahn zu Sturz, blieb aber offenbar unverletzt", heißt es von der Polizei. Warum der 53-Jährige die Notbremse zog, ist nicht bekannt.

Chemnitz: Chemnitz: Schnaps-Dieb schlägt Polizist ins Gesicht!
Chemnitz Crime Chemnitz: Schnaps-Dieb schlägt Polizist ins Gesicht!

Doch damit nicht genug: Weiterhin soll der Mann mit einem Messer hantiert haben, das die Beamten wenig später in der Straßenbahn fanden und sicherstellen konnten. Verletzt wurde durch das Messer aber glücklicherweise niemand.

Für den betrunkenen Deutschen ging es über Nacht in eine Zelle der Polizei. Dies war notwendig, um weitere Straftaten zu verhindern, heißt es.

Chemnitzer Polizei sucht Zeugen: Wer hat den Messer-Mann in der Straßenbahn beobachtet?

Doch die Aktion hat für den 53-Jährigen weitere Konsequenzen: Nun wird gegen ihn ermittelt - wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, Missbrauchs von Notrufen beziehungsweise Beeinträchtigung von Nothilfemitteln und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zudem sucht die Polizei Zeugen, denen der Mann in der Straßenbahn aufgefallen ist. Konkret fragen die Beamten: Wer kann weitere Angaben dazu machen, wie der Mann mit dem Messer hantierte? Wer hat den Mann in der Straßenbahn beobachtet?

Solltet Ihr etwas gesehen haben, meldet Euch im Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Nummer 0371/387102.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: