Superblitzer und Rotlichtblitzer in Chemnitz beschmiert!

Chemnitz - Nun war auch der Superblitzer mal wieder an der Reihe! Die Anlage wurde in der Nacht zu Montag von Unbekannten beschmiert und auch in der Bahnhofstraße schlugen die Schmierfinken zu.

Die Schutzscheibe, hinter der sich die Fototechnik befindet, ziert nun der Schriftzug "IStGH Den Haag".
Die Schutzscheibe, hinter der sich die Fototechnik befindet, ziert nun der Schriftzug "IStGH Den Haag".  © Harry Härtel

Die mobile Geschwindigkeits-Messanlage steht zur Zeit an der Leipziger Straße, stadteinwärts am Küchwald.

Die Schutzscheibe, hinter der sich die Fototechnik befindet, ziert nun der weiße Schriftzug "IStGH Den Haag". Es könnte die Abkürzung für Internationaler Strafgerichtshof sein.

Erst Ende April hatten Unbekannte die Kamera mit weißem Farbspray besprüht (TAG24 berichtete).

In den vergangenen Tagen gab es bereits drei Farb-Attacken auf Blitzgeräte in Chemnitz. Am vergangenen Wochenende wurde der Blitzer an der Kreuzung Clausstraße/Charlottenstraße mit hellblauer Farbe besprüht.

Auch die kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsmessanlage an der Zwickauer Straße/ Kreuzung Barbarossa-/Goethestraße musste bereits dran glauben. Sie wurde vor einer Woche mit pinker Farbe besprüht, ebenso wie der Blitzer in der Neefestraße, kurz vor der Kappler Drehe.

Auf diese beiden Messanlagen wurden Anfang Mai schon einmal ein Farb-Anschlag verübt. Damals mit silberner Farbe.

Weiterer Rotlichtblitzer in Chemnitz beschmiert

Der Superblitzer steht zur Zeit an der Leipziger Straße, stadteinwärts am Küchwald.
Der Superblitzer steht zur Zeit an der Leipziger Straße, stadteinwärts am Küchwald.  © Harry Härtel
Auch der Rotlicht-Blitzer an der Kreuzung Bahnhofstraße/ Brückenstraße wurde mit türkis-blauer Farbe besprüht.
Auch der Rotlicht-Blitzer an der Kreuzung Bahnhofstraße/ Brückenstraße wurde mit türkis-blauer Farbe besprüht.  © Harry Härtel

Update 13.20 Uhr: Die Polizei ermittelt nach den Farb-Anschlägen wegen Sachbeschädigung und sucht nun nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Telefonnummer 0371/387102 entgegen.

Update, 15.45 Uhr: Noch eine Farb-Attacke auf einen Blitzer in Chemnitz: Unbekannte haben in der Nacht zu Montag den Rotlichtblitzer an der Kreuzung Bahnhofstraße/Brückenstraße mit türkis-blauer Farbe besprüht. Der Farbton ähnelt dem, mit dem der Rotlichtblitzer an der Clausstraße besprüht wurde. Das ist damit die dritte Anlage, die innerhalb von zwei Tage mit Farbe beschädigt wurde.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0