Chemnitz: Mann klaut Machete aus Geschäft und bedroht Mitarbeiter damit

Chemnitz - Am Samstagmittag betrat ein Mann (57) ein Geschäft in einem Einkaufscenter in der Wladimir-Sagorski-Straße und nahm eine Machete aus den Auslagen.

Ein 57-Jähriger klaute am Samstag eine Machete aus einem Geschäft in der Wladimir-Sagorski-Straße in Chemnitz. Wenig später konnte die Polizei den Mann schnappen (Symbolbild).
Ein 57-Jähriger klaute am Samstag eine Machete aus einem Geschäft in der Wladimir-Sagorski-Straße in Chemnitz. Wenig später konnte die Polizei den Mann schnappen (Symbolbild).  © 123rf/ Heiko Kueverling

Als ein Mitarbeiter ihn daraufhin ansprach, forderte der 57-Jährige diesen mit der Machete in der Hand auf, zurückzubleiben und verließ das Geschäft.

Die Polizei konnte den Mann kurz darauf in der Albert-Köhler-Straße schnappen! Die Machete hatte er noch bei sich - sie wurde sichergestellt.

Gegen den 57-jährigen Libyer wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. "Zudem steht er im Verdacht, in einem weiteren Geschäft des Einkaufscenters ein Messer gestohlen zu haben", so ein Polizeisprecher. 

Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der Mann anschließend in ein Fachkrankenhaus gebracht. 

Titelfoto: 123rf/ Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0