Diebe in Chemnitz unterwegs: Simson, Renault und E-Bikes geklaut

Chemnitz - Unbekannte Diebe waren in verschiedenen Chemnitzer Stadtteilen unterwegs und haben unter anderem ein Auto und auch eine Simson geklaut.

Die Polizei ermittelt zu mehreren Diebstählen in Chemnitz. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt zu mehreren Diebstählen in Chemnitz. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Auf dem Kaßberg bedienten sich unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag an einem Gebäude auf der Marianne-Brandt-Straße. Dort schnitten sie laut Polizei mehrere Stücke Kupferfallrohr aus der Regenrinne. Außerdem beschädigten sie die Gebäudestruktur, indem sie Teile der Fallrohre abrissen. Hier entstanden 200 Euro Sachschaden, die Beute hat einen Wert von circa 600 Euro.

Chemnitz: Netto-Kunde schlägt Detektiv nieder: Chemnitzer Polizei sucht Zeugen
Chemnitz Crime Netto-Kunde schlägt Detektiv nieder: Chemnitzer Polizei sucht Zeugen

In Chemnitz-Markersdorf ist in der Nacht zu Freitag ein schwarzer Renault Captur geklaut worden.

Das Auto, dessen Dach, Schweller und Außenspiegel orange sind, stand in der Arno-Schreiter-Straße. Der Wert des im Jahr 2021 erstmals zugelassenen Wagens wurde mit circa 20.000 Euro angegeben. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt.

Aus einer Tiefgarage in Schlosschemnitz verschwand ein Kleinkraftrad Simson im Wert von circa 2500 Euro. Die Simson S50 in der Farbe weiß/rot war mit einem Lenkradschloss gesichert. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Keller- und Wohnungseinbruch

Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Bersarinstraße klauten Unbekannte zwei E-Bikes. (Symbolbild)
Aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Bersarinstraße klauten Unbekannte zwei E-Bikes. (Symbolbild)  © 123rf/andreypopov

In der Zeit von Freitagmorgen bis Samstagnacht drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Bersarinstraße ein und nahmen dann aus einer Kellerparzelle zwei E-Bikes der Marken Cube und KTM mit.

"Dabei entstand an der Kellertür ca. 550 Euro Schaden, der Diebstahlschaden wird mit 6000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls", heißt es von der Polizei.

Im Ortsteil Grüna kam es am gestrigen Freitag zu einem Wohnungseinbruch. Die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit des Wohnungsinhabers auf der Dorfstraße aus, um in dessen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus einzudringen.

Chemnitz: Er hatte gerade Geld abgehoben: Mann in Chemnitz beraubt und verletzt
Chemnitz Crime Er hatte gerade Geld abgehoben: Mann in Chemnitz beraubt und verletzt

Sie ließen persönliche Gegenstände, Kosmetikartikel und Bekleidung, Bargeld sowie persönliche Dokumente im Wert von circa 2300 Euro mitgehen.

Titelfoto: 123rf/andreypopov

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: