LKA ermittelt: Zwei Autos bei Einbruch in Chemnitz geklaut

Chemnitz - In der Nacht zu Dienstag sind Einbrecher bei einer Chemnitzer Firma im Stadtteil Furth eingestiegen und haben ordentlich Beute gemacht, darunter auch zwei Autos. Auch auf dem Kaßberg wurde von Einbrechern ein Fahrzeug geklaut.

Die Einbrecher schlugen in der Nacht zu Dienstag in Chemnitz-Furth zu. (Symbolbild)
Die Einbrecher schlugen in der Nacht zu Dienstag in Chemnitz-Furth zu. (Symbolbild)  © 123RF/Sergey Lavrentyev

Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Täter zwischen 19 Uhr am Montagabend und 10.10 Uhr am Dienstagmorgen in der Blankenburgstraße zu. Sie verschafften sich Zutritt zum Firmengelände und brachen schließlich die Werkstatt auf. Dort klauten sie nach aktuellem Kenntnisstand Arbeitsgeräte, Bargeld und zwei Fahrzeugschlüssel.

"Mit den Schlüsseln gelangten die Einbrecher auf dem Gelände in einen 15 Jahre alten, nicht zugelassenen VW T5 sowie in eine zugelassene Mercedes-M-Klasse und fuhren mit den Fahrzeugen davon", berichtet ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz.

Der Mercedes (Erstzulassung: 2006) hat einen Wert von etwa 10.000 Euro. Der Wert des VWs liegt bei rund 4500 Euro. Der Schaden, der bei dem Einbruch insgesamt entstand, liegt bei mehr als 20.000 Euro.

Chemnitz: Falscher Heizungsableser in Chemnitz unterwegs: Schmuck, Geld und Auto geklaut
Chemnitz Crime Falscher Heizungsableser in Chemnitz unterwegs: Schmuck, Geld und Auto geklaut

Die weiteren Ermittlungen zu den Fahrzeugdiebstählen hat die Soko Kfz des Landeskriminalamts Sachsen übernommen.

Krad und Fahrrad auf Chemnitzer Kaßberg gestohlen

Auch auf dem Kaßberg wurde bei einem Einbruch ein Fahrzeug gestohlen. Zwischen 5.15 Uhr am Montagmorgen und 16.30 Uhr haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Weststraße verschafft. Dort klauten sie ein abgestelltes BMW-Krad (Baujahr 2007), das einen Wert von 6000 Euro hat. Außerdem verschwand ein graues Fahrrad der Marke Cube (Wert: rund 1000 Euro).

Doch das war noch nicht alles. In dem Hinterhof zerlegten die Täter noch ein Fahrrad des Herstellers Goetze Style. Offenbar wurden aber keine Bauteile gestohlen. Der Schaden liegt bei einigen hundert Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/Sergey Lavrentyev

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: