Blutige Schlägerei und Messerattacke: Mehrere Verletzte in Chemnitzer City

Chemnitz - Blutige Auseinandersetzungen am Montag in Chemnitz!

Am Roten Turm zeugte eine große Blutlache vom Geschehen.
Am Roten Turm zeugte eine große Blutlache vom Geschehen.  © Harry Härtel

Nach ersten Informationen sind mehrere Personen bei den Schlägereien am Abend verletzt worden.

Gegen 19.50 Uhr waren an der Theaterstraße mehrere Personen aneinander geraten. Dort gab es drei leicht verletzte Syrer (2x 23, 24), sie wurden mit einem Messer attackiert. Der 24-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Drei tatverdächtige Syrer (21, 24, 25) konnte die Polizei noch am Abend stellen.

Und nach dem Buddeln ein frisches Bier: Chemnitzer Gartenkneipen trotzen jedem Trend
Chemnitz Wirtschaft Und nach dem Buddeln ein frisches Bier: Chemnitzer Gartenkneipen trotzen jedem Trend

Etwas später, gegen 20.45 Uhr soll es dann auch am Roten Turm eine Attacke gegeben haben. Blutspuren vor Ort zeugten von der Auseinandersetzung, ein Syrer (22) soll am Arm heftige Schnittverletzungen gehabt haben. Ein Tunesier (23) war dort mit einer Flasche auf den 22-Jährigen losgegangen.

Ersthelfer von Polizei und Feuerwehr retteten dem Mann durch ihren schnellen Einsatz das Leben. Der 22-Jährige wurde dann ins Krankenhaus gebracht.

Der 23-jährige Tatverdächtige konnte vorläufig festgenommen werden und wurde am Dienstag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Im Chemnitzer Zentrum kam es zu Auseinandersetzungen mit mehreren Verletzten.
Im Chemnitzer Zentrum kam es zu Auseinandersetzungen mit mehreren Verletzten.  © Harry Härtel

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: