Schon wieder Attacke auf Super-Blitzer in Chemnitz

Chemnitz - Wer tut denn so etwas? Der "Super-Blitzer" in der Zwickauer Straße/Ecke Barbarossastraße in Chemnitz ist wieder Zielscheibe von Vandalismus geworden.

Der "Super-Blitzer" in der Zwickauer Straße/Ecke Barbarossastraße wurde wieder zerstört.
Der "Super-Blitzer" in der Zwickauer Straße/Ecke Barbarossastraße wurde wieder zerstört.  © Ralph Kunz

Nachdem der ungeliebte Geschwindigkeitswächter in den letzten Jahren immer wieder mit Farbe beschmiert wurde, waren diesmal vor allem die roten ringförmigen Facettenscheiben und die Sicherheitsverglasung Angriffspunkte.

Polizeibeamte hatten die Beschädigung am Sonntagnachmittag auf einer Streifenfahrt bemerkt. Vom Täter fehle allerdings jede Spur, so die Polizei.

Das Rathaus hat den Blitzer wegen der Baustelle Zwickauer Straße im Moment außer Betrieb genommen.

Chemnitz: Streit in Chemnitzer Freibad eskaliert: Zwei Verletzte
Chemnitz Crime Streit in Chemnitzer Freibad eskaliert: Zwei Verletzte

Es sei auch keine Messtechnik drin, hieß es. Zum konkreten Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Der Blitzer ist derzeit wegen einer Baustelle nicht in Betrieb.
Der Blitzer ist derzeit wegen einer Baustelle nicht in Betrieb.  © Ralph Kunz

Die Reparatur könne zeitnah erfolgen, möglicherweise muss der "Super-Blitzer" neu geeicht werden.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: