Zahlreiche Einbrüche am Wochenende in Chemnitz: Schaden bei mehreren Tausend Euro

Chemnitz - Der Polizei Chemnitz wurden über das Wochenende mehrere Einbrüche in Keller und Abstellräume gemeldet.

Am Wochenende wurde gleich in mehrere Keller in Chemnitz eingebrochen.
Am Wochenende wurde gleich in mehrere Keller in Chemnitz eingebrochen.  © 123 RF/ Christian Horz

So wurden in zwei Mehrfamilienhäusern in der Hübschmannstraße auf dem Kaßberg die Kellerabteile aufgebrochen und aus ihnen zwei E-Scooter sowie zwei Fahrräder geklaut.

Der Wert der Elektroroller "SXT light" wurde laut Polizeimeldung mit etwa 1600 Euro angegeben. Bei den gestohlenen Fahrrädern handelte es sich um ein schwarz-silberfarbenes E-Bike "Triumph E-Cloud Plus 5" sowie ein älteres Rad der Marke "Schauff".

Zu einem weiteren Kellereinbruch auf dem Kaßberg kam es in der Ulmenstraße. Dort wurden ein grau-rotes Rennrad "Scott", ein blaues Crossbike "Cube Cross Race" sowie eine Angelausrüstung gestohlen.

Chemnitz: Falscher Heizungsableser in Chemnitz unterwegs: Schmuck, Geld und Auto geklaut
Chemnitz Crime Falscher Heizungsableser in Chemnitz unterwegs: Schmuck, Geld und Auto geklaut

Auch im Yorckgebiet hatten es Diebe auf Fahrräder abgesehen. Dort wurden zwei schwarze E-Bikes "Cube Town Hybrid One" etwa im Wert von je 1900 Euro aus einem Abstellraum entwendet. Im Lutherviertel wurden unbekannte Gauner fündig. Sie nahmen vier Pkw-Sommerräder sowie schwarz-weiß-rote Motorradbekleidung inklusive Helm, Motorradkombi, Stiefel und Handschuhe aus einem Kellerabteil in der Casparistraße mit.

Die Polizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell kann der gesamte Stehlschaden noch nicht beziffert werden, wird aber auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Weitere Diebes-Fälle in Chemnitz bekannt

Wie die Polizei bereits am Sonntag mitteilte, wurde ebenfalls auf dem Kaßberg im Zeitraum vom 11. bis zum 25. März in der Kanzlerstraße ein E-Bike der Marke "Raymon" aus dem Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Der Wert des E-Bikes liegt etwa bei 5500 Euro.

In der Nacht zum Samstag sollen sich außerdem Unbekannte Zutritt zu einem Geschäftshaus in der Oberfrohnaer Straße verschafft haben. Dort brachen sie auf mehreren Etagen in vier Firmen gewaltsam ein und öffneten dort verschiedene Schränke. Wie die Polizei mitteilte, wurden Bargeld und Elektrogeräte entwendet. Die genaue Höhe zum Stehlschaden konnte nicht beziffert werden.

Außerdem wurde am Samstag ein anderer Dieb auf dem Kaßberg erwischt. Er klaute einer Seniorin 50 Euro. Doch als er vom Tatort floh, verlor er dort sein Ausweis. Als der 39-Jährige dies bemerkte, kehrte er zurück zum Ort des Geschehens, wo ihn direkt die Polizei empfing.

Titelfoto: 123 RF/ Christian Horz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: