Chemnitz: Straße und Bahnstrecke während Feuerwehreinsatz gesperrt

Chemnitz - Die Chemnitzer Feuerwehr musste am Donnerstagnachmittag zu einem brennenden Schuppen an einem Bahnübergang ausrücken.

Die Feuerwehr konnte den brennenden Müll schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den brennenden Müll schnell löschen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Das Feuer war gegen 16.30 Uhr in der Glösaer Straße ausgebrochen. In dem Gebäude war offenbar verschiedener Unrat in Brand geraten.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Wieso der Müll plötzlich brannte, ist noch unklar. Es steht auch noch nicht fest, ob durch den Brand ein Schaden entstanden ist. Die Ermittlungen dazu laufen.

Chemnitz: Wurde hier gezündelt? Feuerwehreinsatz in altem Industriegebäude in Chemnitz
Chemnitz Feuerwehreinsatz Wurde hier gezündelt? Feuerwehreinsatz in altem Industriegebäude in Chemnitz

Während der Löscharbeiten musste die Glösaer Straße kurzzeitig gesperrt werden.

Auch der Zugverkehr kam zwischenzeitlich zum Erliegen.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: