Feuer-Alarm in Chemnitz: Löste ein Weihnachtsbaum den Wohnungsbrand aus?

Chemnitz - Feuer-Alarm im Chemnitzer Stadtteil Borna-Heinersdorf am Dienstagabend!

In einem Wohnhaus in der Bornaer Straße in Chemnitz brach am Dienstagabend ein Brand aus. Mehrere Feuerwehrautos waren vor Ort.
In einem Wohnhaus in der Bornaer Straße in Chemnitz brach am Dienstagabend ein Brand aus. Mehrere Feuerwehrautos waren vor Ort.  © Chempic

Gegen 21 Uhr brach in einem Wohnhaus in der Bornaer Straße ein Brand aus. Laut ersten Angaben war der Auslöser des Feuers ein Weihnachtsbaum - dieser stand plötzlich in Flammen.

Zwar versuchten die Bewohner, ein Mann (69) und eine Frau (66), den Brand zu löschen - doch es gelang ihnen nicht. Sofort rückte die Feuerwehr an, die die Flammen schließlich schnell unter Kontrolle bringen konnte.

Bei den ersten Löschversuchen wurden die beiden Bewohner laut Polizei verletzt - sie kamen in ein Krankenhaus.

Baustellen Chemnitz: Diese Baustellen erwarten Euch ab Montag in Chemnitz
Chemnitz Baustellen Diese Baustellen erwarten Euch ab Montag in Chemnitz

"Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der brandbedingte Sachschaden auf etwa 10.000 Euro", so ein Polizeisprecher.

Rauch quoll aus den Fenstern. Die Einsatzkräfte konnten den Brand allerdings schnell löschen.
Rauch quoll aus den Fenstern. Die Einsatzkräfte konnten den Brand allerdings schnell löschen.  © Chempic

Am heutigen Mittwoch wird ein Brandursachenermittler die Wohnung untersuchen und herausfinden, ob der Weihnachtsbaum wirklich als Brandursache infrage kommt.

Aktualisiert: 19. Januar, 13.20 Uhr

Titelfoto: Chempic

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: