Feueralarm auf Chemnitzer Sonnenberg: Mutter und Kind verletzt

Chemnitz - Feuerwehreinsatz in Chemnitz!

Als die Feuerwehr eintraf, hatte die Bewohnerin das Feuer mithilfe einer Decke bereits gelöscht.
Als die Feuerwehr eintraf, hatte die Bewohnerin das Feuer mithilfe einer Decke bereits gelöscht.  © Härtelpress

Die Feuerwehr Chemnitz wurde wegen eines angeblichen Feuers gegen 11 Uhr in die Fürstenstraße 40 gerufen.

Wie die Polizei Chemnitz gegenüber TAG24 mitteilte, kam es dort in einer Dachgeschosswohnung zu einer starken Rauchentwicklung.

Grund dafür war ein Gegenstand, den ein Kind auf einen eingeschalteten Herd legte.

Chemnitz: Brandstiftung? Vor Feuer in Chemnitzer Parkhaus wurden Kinder an dem Auto gesehen
Chemnitz Feuerwehreinsatz Brandstiftung? Vor Feuer in Chemnitzer Parkhaus wurden Kinder an dem Auto gesehen

Laut Polizei mussten die Mutter und ein anderer Junge wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt aktuell noch nicht vor.

Originalmeldung: 16. Dezember, 12.18 Uhr; Aktualisiert: 14.27 Uhr

Titelfoto: Härtelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: