Verrückte Rettungsaktion: Hier fliegt ein Bagger durch Chemnitz

Chemnitz - Diesem Bagger stand das Wasser bis zum Hals.

Die Feuerwehr rückte am Donnerstagnachmittag zur Bagger-Rettung bei der Bierbrücke aus.
Die Feuerwehr rückte am Donnerstagnachmittag zur Bagger-Rettung bei der Bierbrücke aus.  © ChemPic/Jan Härtel

Der Dauerregen der vergangenen Tage ließ den Pegelstand der Chemnitz kräftig steigen. Bei einer Baustelle nahe der Bierbrücke flutete der Fluss am Donnerstagnachmittag einen Bagger. Die Feuerwehr und ein Schwerlast-Kran konnten Schlimmeres verhindern.

Es bestand die Gefahr, dass die Wassermassen den Bagger zu Fall bringen könnten oder Betriebsmittel auslaufen.

Augenzeugen zufolge nahmen die Einsatzkräfte einen zweiten Bagger von der Baustelle zur Hilfe, um das bedrohte Großgerät auf den Boden zu drücken.

Dann kam ein Schwerlast-Kran zur Rettung, der den Bagger aus der Chemnitz zog.

Ein zweiter Bagger musste dem Baustellenfahrzeug helfen.
Ein zweiter Bagger musste dem Baustellenfahrzeug helfen.  © ChemPic/Jan Härtel
Ein Schwerlast-Kran angelte den Bagger schließlich aus dem Fluss.
Ein Schwerlast-Kran angelte den Bagger schließlich aus dem Fluss.  © ChemPic/Jan Härtel

Immerhin: Mit dem Dauerregen soll vorerst Schluss sein. Von heute bis Sonntag bleibt es aber größtenteils bewölkt, auch vereinzelte Regenschauer erwarten uns immer wieder.

Die Temperaturen bleiben bei ungemütlichen 8 bis 15 Grad Celsius.

Titelfoto: ChemPic/Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: