Wohnungsbrand auf Sonnenberg in Chemnitz: Mehrere tausend Euro Schaden

Chemnitz - Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes musste die Zietenstraße in Chemnitz am Mittwochmorgen voll gesperrt werden.

In der Zietenstraße kam es am Mittwochmorgen zu einem Brand in einer Wohnung.
In der Zietenstraße kam es am Mittwochmorgen zu einem Brand in einer Wohnung.  © Harry Härtel

Gegen 7.15 Uhr war aus noch unklarer Ursache ein Brand im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Das Haus wurde evakuiert. Die Mieterin (22) der betroffenen Wohnung war zuhause, konnte sich aber unverletzt in Sicherheit bringen.

Die Wohnung ist aktuell nicht mehr bewohnbar.

Chemnitz: Mitten in der Nacht: Chemnitzer Mülltonnen angezündet
Chemnitz Feuerwehreinsatz Mitten in der Nacht: Chemnitzer Mülltonnen angezündet

Aufgrund des Löscheinsatzes musste die Zietenstraße zwischen Sebastian-Bach-Straße und Heinrich-Schütz-Straße für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Zietenstraße musste voll gesperrt werden.
Die Zietenstraße musste voll gesperrt werden.  © Harry Härtel

Wie die Polizei mitteilte, ergaben die ersten Ermittlungen, dass sowohl ein elektrischer Defekt als auch eine fahrlässige Brandursache denkbar ist.

Durch das Feuer entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Erstmeldung: 14. Februar, 8.23 Uhr, zuletzt aktualisiert: 13.52 Uhr

Titelfoto: Bildmontage: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: