Acht Tipps zum Samstag: Das könnt Ihr heute in Chemnitz und Umgebung erleben

Chemnitz - Viele bunte Events freuen sich auch an diesem Samstag auf Euren Besuch! Wir haben acht verschiedene Ausflugstipps für Euch in Chemnitz und Umgebung zusammengestellt.

Endlich wieder: City Jazz & Friends

Chemnitz - In der Innenstadt erwartet Euch am Samstag wieder Straßenmusik vom Feinsten!

Zwischen 11 und 21 Uhr spielen jeweils vier Künstler und Duos an verschiedenen Orten in der Inneren Klosterstraße.

Jeweils nach 45 Minuten tauschen die Musiker ihre Spielorte. Freut Euch dabei auf Liedermacher Andreas Geffarth und Falk Schirrmeister, das Duo Biba und ein Butzemann sowie die Saxofonistin Nanett Weiß.

Genießt die Live-Musik und geht in einem der Restaurants auf der Genussmeile etwas Leckeres essen oder entspannt bei einem bunten Cocktail mit Euren Freunden.

Auf der inneren Klosterstraße gibt es neben zahlreichen Restaurants am Samstag auch großartige Livemusik.
Auf der inneren Klosterstraße gibt es neben zahlreichen Restaurants am Samstag auch großartige Livemusik.  © Sven Gleisberg

18. Chemnitzer Ballonfest

Chemnitz - Es ist ein Fest für die ganze Familie: Das Chemnitzer Ballonfest lädt Euch am Wochenende in den Küchwald und bietet Euch viele Highlights rund um das Thema Ballons.

Von Heißluftballons über Gas- und Luftballons ist hier alles dabei. Natürlich werden auch dieses Jahr wieder mehrere Ballons gestartet und auf Euch wartet ein "Brillantfeuerwerk" am Samstagabend.

Zusätzlich gibt es verschiedene Attraktionen auf der Festwiese wie Parkbahnfahrten unter anderem mit der Dampflok, Spielballons auf der Küchwaldwiese, Schienenkremserfahrten und die allseits beliebte Gartenbahnschau. Trefft allerhand Schausteller, Animateure und viele mehr.

Das 18. Ballonfest präsentiert unter anderem zahlreiche Heißluftballons und ein unglaubliches Feuerwerk. (Archivbild)
Das 18. Ballonfest präsentiert unter anderem zahlreiche Heißluftballons und ein unglaubliches Feuerwerk. (Archivbild)  © Heinz Patzig

Joey Kelly: "Abenteuer Leben"

Chemnitz - Die meisten kennen ihn als Teil der Kelly Family. Doch neben der Musik hat Joey Kelly (49) eine weitere Leidenschaft für sich entdeckt: den Sport.

Doch was als Ausgleich im Alltag begann, wurde zu einer täglichen Herausforderung, bei der er sich immer höhere Ziele steckte. Dafür reiste er auch schon mal an abgelegene Orte und absolvierte über 50 Marathons.

In seinem zweistündigen Multivisionsvortrag spricht er um 19.30 Uhr in der Stadthalle (Theaterstraße 3) über seine Zeit bei der Kelly Family und über seine Erfahrungen als Ausdauer- und Extremsportler.

Der Eintritt zu "Abenteuer Leben" kostet 33,60 Euro.

Musiker und Extremsportler: Joey Kelly (49).
Musiker und Extremsportler: Joey Kelly (49).  © Thomas Stachelhaus

Töpfermarkt Wasserschloss Klaffenbach

Chemnitz - Vor dem Wasserschloss Klaffenbach (Wasserschlossweg 6) versammeln sich an diesem Wochenende wieder jeweils von 10 bis 18 Uhr verschiedene Handwerker zum Töpfermarkt.

Dabei sind natürlich auch wieder Werkstätten aus ganz Deutschland und Tschechien mit ihrem bunten Geschirr, Schmuck, Accessoires und vielem mehr vertreten.

Auf Euch wartet ein abwechslungsreicher Marktbummel. Der Eintritt kostet 2 Euro und ist bis zum Alter von 18 Jahren frei.

Die Aussteller bieten auf dem Töpfermarkt vieles Schönes wie auch Praktisches. (Archivbild)
Die Aussteller bieten auf dem Töpfermarkt vieles Schönes wie auch Praktisches. (Archivbild)  © Peter Zschage

16. Fuego a la Isla Festival

Chemnitz - Fernab von Mainstream bietet das Fuego a la Isla Festival auf seiner "Insel" ein buntes Programm - ganz unkommerziell und werbefrei.

Hier warten auf Euch eine Slackline-Landschaft, DJ-Areas, ein Kids Space und zahlreiche Workshops. Mehrere Bühnen werden bespielt, besungen und belebt von den unterschiedlichsten Künstlern, Bands und Poetry-Slammern.

Die Dekoration und die Feuershows machen das Festival auf der Schloßteichinsel auch in diesem Jahr zu etwas ganz Besonderem.

Der Eintritt kostet 27,50 Euro. Für Schüler, Studierende, Rentner und Chemnitzpass-Inhaber 23,10 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt.

Bereits zum 16. Mal findet das alternative Fest auf der Schloßteichinsel statt. (Archivbild)
Bereits zum 16. Mal findet das alternative Fest auf der Schloßteichinsel statt. (Archivbild)  © Sven Gleisberg

Die Seilschaft live

Ehrenfriedersdorf - Die Band rund um den Liedermacher Gerhard Gundermann geht auch nach seinem Tod (1998) noch auf Tour und spielt Konzerte.

Die sechsköpfige Band präsentiert die alten Lieder gleichzeitig vertraut und auch neu. Dabei thematisieren sie natürlich genauso auch aktuelle Themen - ehrlich und direkt.

Um 20 Uhr tritt "Die Seilschaft" vor der Welterbestätte Zinngrube Ehrenfriedersdorf (Am Sauberg 1) im Erzgebirge auf. Der Eintritt kostet 30 Euro und ermäßigt 27. Euro.

Die Seilschaft, die Band von Gerhard Gundermann, hier bei einem Konzert im Chemnitzer Eisenbahnmuseum 2020.
Die Seilschaft, die Band von Gerhard Gundermann, hier bei einem Konzert im Chemnitzer Eisenbahnmuseum 2020.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Werdauer Blaulichttag: Helfen mit Herz

Werdau - Unter dem Motto "Helfen mit Herz" findet von 13 bis 18 Uhr der 5. Werdauer Blaulichttag statt.

Auf dem Marktplatz erwarten Euch mehrere Einsatzfahrzeuge, Technik und Ausrüstung. Außerdem stehen Euch Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungskräfte, Soldaten und Helfer Rede und Antwort.

Holt Euch vor Ort den "Werdauer Helferpass" ab und Ihr könnt Euer Wissen zum Thema Erste Hilfe, Anlegen von Verbänden und vielem mehr auffrischen oder neu erlernen. Für die Teilnehmer gibt es um 17 Uhr auch eine Verlosung mit tollen Preisen.

Natürlich wird auch etwas für Kinder geboten und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Hier erfahrt Ihr alles rund um die Arbeit der Feuerwehr und Polizisten: Werdauer Blaulichttag.
Hier erfahrt Ihr alles rund um die Arbeit der Feuerwehr und Polizisten: Werdauer Blaulichttag.  © Stadtverwaltung Werdau

Laientheater auf der Bürgerbühne

Freiberg - Die Bürgerbühne Siebenlehn hat mit ihrem Laienschauspielerensemble aus der Region ein Stück über das Leben von Amalie Dietrich (1821-1891) vorbereitet: Amalie Dietrich - "Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben".

Die Australien- und Naturforscherin, Botanikerin und Pflanzenjägerin wurde in Siebenlehn geboren und wird mit dem Stück gewürdigt.

Gezeigt wird es am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr im Theater Freiberg (Borngasse 1).

Restkarten gibt es für 12 Euro und ermäßigt für 9 Euro. Alle weiteren Infos findet ihr unter: mittelsaechsisches-theater.de.

Die Bürgerbühne Siebenlehn präsentiert im Theater Freiberg mit einem Laienschauspielerensemble aus der Region das Leben von Amalie Dietrich.
Die Bürgerbühne Siebenlehn präsentiert im Theater Freiberg mit einem Laienschauspielerensemble aus der Region das Leben von Amalie Dietrich.  © Uwe Meinhold

TAG24 wünscht Euch einen wunderschönen und ereignisreichen Samstag!

Titelfoto: Sven Gleisberg/Heinz Patzig/Peter Zschage/Stadtverwaltung Werdau

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: