Gewitterfront über Chemnitz: Hutfestival geht weiter

Chemnitz - Nach einer wetterbedingten Unterbrechung geht's in Chemnitz weiter.

Der Deutsche Wetterdienst gab für Chemnitz eine Unwetterwarnung heraus.
Der Deutsche Wetterdienst gab für Chemnitz eine Unwetterwarnung heraus.  © Jan Härtel

Wie der Veranstalter auf Facebook mitteilte, wurde das Festival vorsorglich abgebrochen. Frühestens um 16 Uhr sollte es weitergehen, zwischenzeitlich wurde die Zeit auf 16.30 Uhr korrigiert.

Kurz nach halb dann das erneute "Go". Auf Facebook teilen die Veranstalter mit, dass es "mit einigen Änderungen" weitergeht. Der Humor wurde auf jeden Fall nicht weggespült: "Mit einem Hut seid ihr auch gut vor Regen geschützt."

Jetzt bleibt zu hoffen, dass die nächsten Regenschauer das Hutfestival meiden.

Chemnitz: Chemnitz Crusaders trauern um "Coach Kalle"
Chemnitz Kultur & Leute Chemnitz Crusaders trauern um "Coach Kalle"

Am frühen Nachmittag zog eine Gewitterfront mit starkem Regen und Hagel über Chemnitz hinweg, vom Deutschen Wetterdienst wurde eine Unwetterwarnung herausgegeben. Nachdem erst die Besucher gebeten wurden, das Festival zu verlassen, sollten dann auch die Händler ihre Stände verlassen und sich in die Galerie Roter Turm zu begeben.

TAG24 hält Euch auf dem Laufenden, wie es beim Hutfestival weitergeht.

Erstmeldung: 25. Mai, 15.10 Uhr; letzte Aktualisierung: 25. Mai, 16.46 Uhr

Titelfoto: Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: