14-jährige Stella aus Mittelsachsen wieder da

Leisnig - Seit Donnerstagnachmittag wird die 14-jährige Stella aus Leisnig (Mittelsachsen) vermisst.

Die 14-jährige Stella aus Leisnig wird seit Donnerstagnachmittag vermisst.
Die 14-jährige Stella aus Leisnig wird seit Donnerstagnachmittag vermisst.  © Polizei

Stella ist am Nachmittag mit dem Bus von Leisnig nach Döbeln gefahren, um dort einiges zu erledigen. Dies hat sie nach Polizeiangaben auch getan.

Auf dem Rückweg nutzte das Mädchen den Schienenersatzverkehr und sollte in Klosterburg von Angehörigen abgeholt werden. Dort kam die 14-Jährige jedoch nicht an.

In einem Telefonat äußerte die Jugendliche noch, dass sie mit einem Bus nach Nossen gefahren und bereits auf dem Rückweg nach Leisnig sei. Als sie bis zum Abend nicht nach Hause kam und auch telefonisch nicht mehr erreichbar war, meldeten die Angehörigen des Mädchens sie als vermisst.

Chemnitz: Neue Location! Chemnitzer DJ-Schule feiert heute Eröffnung
Chemnitz Lokal Neue Location! Chemnitzer DJ-Schule feiert heute Eröffnung

Noch in der Nacht und auch im heutigen Tagesverlauf prüften Polizeibeamte die durch die 14-Jährige benannten Stationen, konnte sie jedoch nicht finden. Dabei kam auch ein Personensuchhund zum Einsatz.

Es ist nicht auszuschließen, dass das Mädchen mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln in Mittelsachsen unterwegs ist.

Polizei bittet um Hinweise

Stella wird so beschrieben:

  • 1,55 Meter groß
  • schlanke Statur
  • braune, mittellange, wellige Haare
  • Bei ihrem Verschwinden trug sie eine altrosafarbene Daunenjacke, eine hellblaue Jeans und weiße Turnschuhe. Sie hat eine helle Gürteltasche mit schwarzen Gurt und einen grauen Rucksack bei sich.

Die Polizei fragt daher: Wer hat Stelle seit Donnerstagnachmittag gesehen? Wer kann Angaben zur ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise richtet Ihr bitte an das Polizeirevier Döbeln unter der Rufnummer 03431 659-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Update, 9. April, 12.48 Uhr: Stella ist wieder da

Die Vermisste wurde am Samstagmittag im Rahmen von Suchmaßnahmen durch die Polizei in Pappendorf wohlbehalten gefunden. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet.

Aktualisiert: 9. April, 12.48 Uhr

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: