Chemnitzer Lehrer unterrichten jetzt online

Chemnitz - Nicht in der Schule, sondern von zu Hause lernen wir! Wegen Corona setzen Chemnitzer Lehrer und Schüler jetzt auf E-Learning, Lernplattformen, Cloud-Computing und Chaträume. 
Keine Schüler, keine Bewegung, kein Lärm. Am Johannes-Kepler-Gymnasium in Chemnitz scheint die Zeit stillzustehen.
Keine Schüler, keine Bewegung, kein Lärm. Am Johannes-Kepler-Gymnasium in Chemnitz scheint die Zeit stillzustehen.  © Uwe Meinhold

Die Abi-Prüfungen starten wie geplant am 22. April. Geübt wird digital an PC, Laptop, iPad, Handy und Co. 

So läuft am Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium und am Johannes-Kepler-Gymnasium alles nur noch nach Online-Lehrplan.

Die Direktoren haben in verwaisten und abgeschlossenen Schulen verkürzten Präsenzdienst bis 14 Uhr. 

"Ich mache mir keine großen Sorgen. Die Schüler sind erwachsen und digital-affin, sie kommen mit der Systemlösung Chemnitzer Schulen (SyS-C) klar. Durch die Krise werden sie auch beim selbstständigen Arbeiten viel dazulernen. 64 Lehrer unterstützen sie dabei", lobt Schulleiterin Michaela Böttger (55) vom Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium. 

Sie verfolgt die tägliche Entwicklung über die Mittags-Pressekonferenz des Kultusministeriums.

Im Johannes-Kepler-Gymnasium hält Oberstudiendirektor Stephan Lamm (59) die Stellung: "56 Lehrer, Eltern und Kinder sind über WhatsApp rege vernetzt. Wir bauen über die Schul-Website und SchulLV.de Brücken, damit die Prüfungen planmäßig über die Bühne gehen können. Die Kollegstufe hat sich ihr Abi hart erarbeitet. Deswegen planen wir auch zusätzliche Nachholtermine." 

Alle Infos zur Lage in Chemnitz im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

JKG-Schulleiter Stephan Lamm (59) stellt Aufgaben online: Die Lernpläne für die fünfte bis zwölfte Klasse sind auf der Schul-Website. 
JKG-Schulleiter Stephan Lamm (59) stellt Aufgaben online: Die Lernpläne für die fünfte bis zwölfte Klasse sind auf der Schul-Website.  © Uwe Meinhold
In einem leeren Klassenzimmer vermisst Schulleiterin Michaela Böttger (55) vom Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium ihre Schüler.
In einem leeren Klassenzimmer vermisst Schulleiterin Michaela Böttger (55) vom Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium ihre Schüler.  © Uwe Meinhold
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Wegen der Corona-Pandemie müssen Schulkinder jetzt zu Hause büffeln. 
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Wegen der Corona-Pandemie müssen Schulkinder jetzt zu Hause büffeln.  © Nikolai Schmidt
Das papierlose Home-Office in Covid-19-Zeiten macht Schülerinnen und Schüler vielleicht fitter für die digitale Zukunft. 
Das papierlose Home-Office in Covid-19-Zeiten macht Schülerinnen und Schüler vielleicht fitter für die digitale Zukunft.  © Sebastian Kahnert/dpa
Mit entspannter Tele-Arbeit unterstützen die sächsischen Lehrkräfte ihre Schüler. 
Mit entspannter Tele-Arbeit unterstützen die sächsischen Lehrkräfte ihre Schüler.  © Fotolia/Adobe Stock

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0