"Die Babystation": Tatjana und Claudia aus Chemnitz bekommen ihr erstes gemeinsames Kind

Chemnitz - Geburt live im TV! Die RTLZWEI-Doku "Die Babystation" begleitet werdende Eltern bei der Geburt. In der neuen Folge am Mittwochabend waren auch zwei Chemnitzer dabei.

Oberarzt Jörg Stolle (47) untersucht die schwangere Tatjana (27).
Oberarzt Jörg Stolle (47) untersucht die schwangere Tatjana (27).  © RTLZWEI

Tatjana (27) und Claudia (40) aus Chemnitz erwarten ihr erstes gemeinsames Kind und sind voller Vorfreude.

Die beiden sind seit eineinhalb Jahren liiert und seit zwei Wochen verheiratet. Die 27-jährige Altenpflegerin hat sich künstlich befruchten lassen. "Der leibliche Vater von unserer Mona ist ein privater Samenspender, den wir übers Internet gefunden und kennengelernt haben", erzählt Claudia.

Tatjana ist bereits Mutter eines Sohnes, der spontan zur Welt kam. Mit 22 Jahren bekam sie ihn, die Geburt dauerte 36 Stunden!

Chemnitz: Nach tödlicher Attacke in Chemnitz: 20-Jähriger festgenommen!
Chemnitz Crime Nach tödlicher Attacke in Chemnitz: 20-Jähriger festgenommen!

Tatjana ist in der 40. Schwangerschaftswoche und kommt zur Vorsorge ins Klinikum Chemnitz. Die 27-Jährige ist nervös: "Ich will keine Einleitung und auch keinen Kaiserschnitt." Ehefrau Claudia, die bisher keine eigenen Kinder hat, versucht Tatjana zu beruhigen: "Nun mach dich nicht verrückt, wir werden es ja sehen." Bei den vergangenen Untersuchungen war das Baby sehr klein, das könnte auf eine Unterversorgung hindeuten. Oberarzt Jörg Stolle (47) bereitet Tatjana darauf vor, dass es sein kann, dass die Geburt eingeleitet werden muss. Die junge Frau ist sichtlich nervös.

Bei der nächsten Untersuchung steht fest: Die Geburt muss eingeleitet werden! Ein Schock für die werdende Mama und ihre Frau.

Claudia (l., 40) ist immer an der Seite von Ehefrau Tatjana (27).
Claudia (l., 40) ist immer an der Seite von Ehefrau Tatjana (27).  © RTLZWEI

Nach 40 Wochen warten: Tatjana bringt Baby Mona zur Welt

Mona ist da! Beide Frauen sind nach der Geburt überglücklich.
Mona ist da! Beide Frauen sind nach der Geburt überglücklich.  © RTLZWEI

Abends um 8 ist es soweit, Tatjana wird im Kreißsaal des Klinikums Chemnitz aufgenommen. Die Einleitung der Geburt kann also losgehen.

Claudia möchte nicht eine Sekunde verpassen und weicht nicht von der Seite ihrer schwangeren Frau.

Beide hoffen, dass die Geburt schnell geht und sie ihre "Püppi" bald in den Armen halten können.

Baustellen Chemnitz: A72-Anschlussstelle voll gesperrt: Neue Baustellen in Chemnitz und Umgebung
Chemnitz Baustellen A72-Anschlussstelle voll gesperrt: Neue Baustellen in Chemnitz und Umgebung

Gut zehn Stunden dauerte die Geburt. 6.55 Uhr dann kam das kleine Mädchen Mona mit 2800 Gramm und 47 Zentimetern gesund auf die Welt und machte die frischgebackenen Eltern überglücklich. Nach der ambulanten Geburt konnten alle drei noch am gleichen Tag nach Hause, wo der große Bruder schon auf Mona wartete.

Die Doku läuft immer mittwochs, 22.20 Uhr auf RTLZWEI oder auch auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: