Große Neuerung: So günstig fahren Chemnitzer Studenten jetzt durch Deutschland

Chemnitz - Bisher konnten Studenten der TU Chemnitz mit ihrem Semesterticket nur durch Sachsen fahren. Ab dem 1. April ändert sich das - dann zählt das Ticket deutschlandweit.

Studenten der TU Chemnitz fahren künftig für nur 29,40 Euro im Monat durch ganz Deutschland.
Studenten der TU Chemnitz fahren künftig für nur 29,40 Euro im Monat durch ganz Deutschland.  © Kristin Schmidt

Das sogenannte Deutschland-Semesterticket der TU Chemnitz gilt im gesamten ÖPNV in Deutschland - auch in einigen Fernzügen wird das Ticket akzeptiert. So wird es, wie auch das Deutschlandticket, im IC 17 zwischen Chemnitz und Dresden anerkannt.

Bisher zahlten Studenten der Chemnitzer Uni etwa 191 Euro für ihr Semesterticket, das allerdings nur in Sachsen galt. Ab dem 1. April tritt das neue Deutschland-Semesterticket in Kraft - es kostet nur etwa 176 Euro (umgerechnet 29,40 Euro im Monat) und ist damit ungefähr 15 Euro günstiger als das bisherige Semesterticket.

"Für das Deutschland-Semesterticket gelten dieselben Beförderungsbedingungen wie für das Deutschlandticket. Deshalb entfällt im Vergleich zum bisherigen Semesterticket die darin enthaltene Fahrrad- und Kindermitnahme", heißt es von der TU Chemnitz.

Chemnitz: OVG-Entscheidung im Abschiebe-Skandal: Wird der Marokkaner zurückgeholt?
Chemnitz Lokal OVG-Entscheidung im Abschiebe-Skandal: Wird der Marokkaner zurückgeholt?

Unterschied zum normalen Deutschlandticket: Das Studententicket ist 40 Prozent günstiger, enthält jedoch die gleichen Beförderungsbedingungen.

Das neue Deutschland-Semesterticket kann online aufgerufen werden. Die Studenten benötigen dazu ihren Uni-Login. "Das Ticket kann in einer Wallet-App auf dem Handy gespeichert werden – für unterwegs ist folglich kein Internet erforderlich", erklärt Marius Hirschfeld, Referent für Verkehr des Studentenrates.

Das Deutschland-Semesterticket gilt im gesamten ÖPNV der Bundesrepublik.
Das Deutschland-Semesterticket gilt im gesamten ÖPNV der Bundesrepublik.  © Christoph Schmidt/dpa

Zwickauer Studenten fahren bereits mit Deutschland-Semesterticket

Übrigens: Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) hat das Deutschland-Semesterticket bereits eingeführt. Seit dem 1. März können Zwickauer Studenten damit durch ganz Deutschland düsen.

Bereitgestellt wird es von den Verkehrsbetrieben Zwickau (SVZ). Die Beantragung und Ausgabe erfolgt über eine spezielle App.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: