So eine Hitze! Hier gibt sich Chemnitz die coolsten Kugeln

Chemnitz - Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: So ächzen die Geschmacksnerven bei den heißen Temperaturen nach besonders ausgefallener Abkühlung. TAG24 präsentiert hierfür vier leckere Eissorten:

Patricia Pötzsch (29) von "Liebelei Liköre" und Andreas Marschner (40) vom Eiscafé in der Zwickauer Straße haben beim "Eierlikör-Eis" gemeinsame Sache gemacht.
Patricia Pötzsch (29) von "Liebelei Liköre" und Andreas Marschner (40) vom Eiscafé in der Zwickauer Straße haben beim "Eierlikör-Eis" gemeinsame Sache gemacht.  © Kristin Schmidt

Chemnitzer Eierlikör-Eis

Für sein "Eierlikör-Eis" hat sich Andreas Marschner (40) mit "Liebelei Liköre" zusammengetan. Als Vorlage dient der Likör "Flotte Orange": "Durch diese Note bekommt das Eis einen unfassbar leckeren und einzigartigen Geschmack", so Patricia Pötzsch (29) von "Liebelei Liköre". "Und die Umdrehungen gehen nicht verloren!" Geschmeckt habe es sogar schon Udo Lindenberg (75). Die Kugel gibt's bei Marschners Eiscafé (Zwickauer Straße) für 1,40 Euro.

Rolly-Bubble-Eis

Und nach dem Buddeln ein frisches Bier: Chemnitzer Gartenkneipen trotzen jedem Trend
Chemnitz Wirtschaft Und nach dem Buddeln ein frisches Bier: Chemnitzer Gartenkneipen trotzen jedem Trend

"Ich bringe eine Eis-Revolution nach Chemnitz", sagt Amir Einali (33), Inhaber von "Superheldenburger" in der Theaterstraße, vollmundig. Bei seinem "Rolly-Bubble-Eis" wird die thailändische Spezialität "Gerolltes Eis" noch einmal in eine blasige Waffel gehüllt. Das Ganze wird mit Zutaten wie Früchten, Brownies oder Oreo-Keksen gefüllt und ist ab Mittwoch erhältlich. Preis: 4,90 bis 7,90 - je nach Zutaten.

"Superheldenburger"-Mitarbeiterin Sara (22) gönnt sich eine Tüte "Rolly-Bubble-Eis".
"Superheldenburger"-Mitarbeiterin Sara (22) gönnt sich eine Tüte "Rolly-Bubble-Eis".  © Kristin Schmidt
Ava (32, l.) und Sara (22) stellen beim "Superheldenburger" das "Gerollte Eis" her.
Ava (32, l.) und Sara (22) stellen beim "Superheldenburger" das "Gerollte Eis" her.  © Kristin Schmidt

Eis mit Süßkartoffel und Blaubeere - Oder doch das Kiwi-Eis?

Beim Eiscafé Kohlebunker verkauft Sandra Pilz (34) eine Kugel "Miss Purple".
Beim Eiscafé Kohlebunker verkauft Sandra Pilz (34) eine Kugel "Miss Purple".  © Uwe Meinhold
Peter Rülke (46) bietet in der Eis-Manufaktur Rüllis Kugeln mit Kiwi-Geschmack an.
Peter Rülke (46) bietet in der Eis-Manufaktur Rüllis Kugeln mit Kiwi-Geschmack an.  © Uwe Meinhold

Miss Purple

Hinter dem Namen "Miss Purple" vom Eiscafé Kohlebunker (Ulmenstraße) versteckt sich die Zutat Süßkartoffel. Klingt erst mal komisch, schmeckt aber super:

"Das Eis wird geschmacklich noch mit Blaubeere abgerundet. Unsere Kunden sind ganz verrückt danach!", so Herstellerin Sandra Pilz (34). Die Kugel kostet 1,30 Euro.

Chemnitz: Mit Axtstielen beworfen! Heftige Auseinandersetzung in Chemnitz
Chemnitz Crime Mit Axtstielen beworfen! Heftige Auseinandersetzung in Chemnitz

Kiwi total

Beim "Kiwi-Eis" von Peter Rülke (46), Eis-Manufaktur Rüllis (Limbacher Straße), ist weniger die Sorte entscheidend. Mehr zählen Zutaten und Machart: "In eine 6-Liter-Schale kommen 30 Früchte." Wie das am Ende schmeckt? "Na, als würden Sie in eine Kiwi beißen!" Denn tatsächlich bleiben im Eis auch noch die Kerne erhalten, die der Frucht den knackigen Biss verleihen. Preis: 1,30 Euro.

Titelfoto: Kristin Schmidt, Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: