Schon wieder Automat in Chemnitz gesprengt! Polizei schnappt Verdächtigen

Chemnitz - Die Polizei hat am Mittwoch im Chemnitzer Ortsteil Ebersdorf einen mutmaßlichen Automatensprenger geschnappt.

In Chemnitz soll ein 24 Jahre alter Mann einen Zigarettenautomaten gesprengt haben, er wurde kurz nach der Tat gestellt. (Symbolbild)
In Chemnitz soll ein 24 Jahre alter Mann einen Zigarettenautomaten gesprengt haben, er wurde kurz nach der Tat gestellt. (Symbolbild)  © 123RF olegdudko

Anwohner in der Otto-Planer-Straße hörten am späten Mittwochabend, gegen 23.30 Uhr einen lauten Knall. Eine Zeugin entdeckte dann beim Blick aus dem Fenster einen Mann, der zu einem Zigarettenautomaten an der Ecke Otto-Planer-Straße/Ebersdorfer Straße lief und sich anscheinend daran zu schaffen machte. Die Frau verständigte die Polizei.

"Vor Ort bestätigte sich den eingesetzten Polizeibeamten der Sachverhalt. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war der betreffende Automat offenbar mittels Pyrotechnik beschädigt worden, jedoch verschlossen geblieben", berichtete ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz.

Die Zeugin konnte den Mann folgendermaßen beschreibene:

Chemnitz: Chemnitzer Uni ausgezeichnet
Chemnitz Chemnitzer Uni ausgezeichnet
  • etwa 1,70 Meter groß
  • schlank
  • dunkel gekleidet
  • trug eine Kapuze

Bei einer anschließenden Tatortbereichsfahndung entdeckten Polizisten in der Frankenberger Straße einen Mann, auf den die Beschreibung passte. Es handelte sich dabei um einen 24 Jahre alten Deutschen.

Polizei bittet Anwohner um Hinweise

Im Rucksack des mutmaßlichen Täters entdeckten die Beamten schließlich Hebelwerkzeuge, die daraufhin sichergestellt wurden.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion gegen den 24-Jährigen aufgenommen.

Es werden weitere Zeugen und besonders die Anwohner der Otto-Planer-Straße gesucht, die möglicherweise Informationen zu der Tat haben könnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0371/3873448 entgegengenommen.

Erst am Dienstagmorgen wurde in der Promenadenstraße am Schlossteich ein Parkscheinautomat durch Pyrotechnik beschädigt. An dem Gerät entstand Totalschaden. Außerdem konnten die Täter die Geldkassette klauen. Der Sachschaden wird auf rund 3700 Euro geschätzt.

Titelfoto: 123RF olegdudko

Mehr zum Thema Chemnitz: