Zwei Schwerverletzte bei heftigem Unfall in Sachsen

Großschirma - Auf der B101 bei Siebenlehn wurden am Freitag zwei Personen bei einem Unfall schwer verletzt.

Auf der B101 bei Siebenlehn sind ein Kia und ein LKW zusammengestoßen.
Auf der B101 bei Siebenlehn sind ein Kia und ein LKW zusammengestoßen.  © Roland Halkasch

Der Unfall passierte auf der B101 an der Kreuzung S195. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Fahrer (43) eines Kias von der Bundesstraße abbiegen und hat dabei offenbar einen entgegenkommenden Laster nicht beachtet.

Der Lkw und der Kleinwagen stießen zusammen, der Laster rutschte in den Straßengraben.

Der Kia-Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Lkw-Fahrer (56) blieb nach ersten Informationen unverletzt.

Die B101 musste nach dem Unfall voll gesperrt werden. Es gab Stau.

Die beiden Insassen des Kia wurden schwer verletzt.
Die beiden Insassen des Kia wurden schwer verletzt.  © Roland Halkasch

Laut Polizei entstand ein Schaden von 18.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0