Heftiger Unfall in Mittelsachsen: Kind (11) rennt plötzlich auf die Straße

Freiberg - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagmittag in Freiberg (Mittelsachsen) wurde ein 11-jähriges Kind verletzt.

Der 11-jährige Junge wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Der 11-jährige Junge wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.  © Marcel Schlenkrich

Gegen 12 Uhr war eine BMW-Fahrerin auf der Hainichener Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs, als ein 11-jähriger Junge plötzlich und ohne zu schauen auf die Straße rannte.

Ersten Vor-Ort-Informationen zufolge konnte die Autofahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen mit ihrem BMW.

Der 11-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der zur Vorsorge alarmierte Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt.

Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen
Chemnitz Unfall Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen

Die BMW-Fahrerin blieb unverletzt.

Die Höhe des Sachschadens ist aktuell noch nicht bekannt.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: