Opel überschlägt sich und prallt gegen Baum: Junge Frau (24) stirbt noch am Unfallort

Lunzenau - Tragischer Unfall in Lunzenau in Mittelsachsen. Dort starb eine junge Frau (†24) am Freitag noch an der Unglücksstelle.

Die Fahrerin des verunfallten Opels konnte nicht gerettet werden.
Die Fahrerin des verunfallten Opels konnte nicht gerettet werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Nach Informationen der Polizei Chemnitz wurden die Beamten sowie Rettungskräfte gegen 13.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Cossener Straße im Ortsteil Göritzhain gerufen.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die 24-jährige Opelfahrerin auf der S 242 aus Cossen kommend in Richtung Rochlitz.

Dabei kam sie auf einer Gefällstrecke aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. 

Chemnitz: Abriss? Was wird aus der "Parteisäge" in Chemnitz?
Chemnitz Abriss? Was wird aus der "Parteisäge" in Chemnitz?

Anschließend überschlug sich der Wagen und prallte schließlich abseits der Straße gegen einen Baum. Dabei wurde die Frau in ihrem Auto eingeklemmt und schwerst verletzt. Sie war auch nicht ansprechbar.

Ersthelfer versuchten zunächst, die Fahrerin zu befreien, was jedoch nicht gelang. Der hinzugerufene Notarzt stellte nur noch den Tod der 24-Jährigen fest.

Die S 242 war für die polizeilichen Ermittlungen bis kurz nach 16 Uhr abschnittsweise voll gesperrt.
Die S 242 war für die polizeilichen Ermittlungen bis kurz nach 16 Uhr abschnittsweise voll gesperrt.  © Harry Härtel/Haertelpress

Aufgrund der Ermittlungen und Bergungsarbeiten war die S 242 zwischen Berthelsdorf und Göritzhain bis etwa 16.10 Uhr voll gesperrt.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: