Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hartha - Am Donnerstagabend wurde ein Radfahrer bei einem Unfall bei Hartha schwer verletzt.

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall bei Hartha schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Biker in ein Krankenhaus.
Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall bei Hartha schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Biker in ein Krankenhaus.  © Erik-Holm Langhof/LausitzNews

Der Unfall passierte gegen 18.30 Uhr auf der S36 zwischen Hartha und Waldheim an der Kreuzung Aschershainer Straße.

Ein VW-Fahrer war auf der Staatsstraße unterwegs und kollidierte dort mit dem Radfahrer, der, nach Informationen der Polizei, die S36 gerade überqueren wollte.

Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst forderte einen Rettungshubschrauber an, der den Biker in ein Krankenhaus brachte.

Unfall im Erzgebirge: Ford überschlägt sich und landet auf dem Dach
Chemnitz Unfall Unfall im Erzgebirge: Ford überschlägt sich und landet auf dem Dach

Der VW-Fahrer blieb unverletzt und konnte die Unfallstelle später mit seinem Auto verlassen.

Wegen des Rettungseinsatzes musste die Kreuzung voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu genauen Unfallursache aufgenommen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Titelfoto: Erik-Holm Langhof/LausitzNews

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: