Chemnitzer Rathaus gibt Details bekannt: So groß wird der Weihnachtsmarkt 2022

Chemnitz - Bald weihnachtet es wieder in der Chemnitzer Innenstadt! Am heutigen Donnerstag wurden im Chemnitzer Rathaus alle Details zum diesjährigen Weihnachtsmarkt vorgestellt.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt soll wieder so groß und voll werden wie 2019, bevor die Corona-Pandemie begann (Archivbild).
Der diesjährige Weihnachtsmarkt soll wieder so groß und voll werden wie 2019, bevor die Corona-Pandemie begann (Archivbild).  © Uwe Meinhold

Der Aufbau des Weihnachtsmarktes beginnt am 7. November. Die Eröffnung ist für den 25. November um 16 Uhr geplant. Oberbürgermeister Sven Schulze (51, SPD) wird gemeinsam mit dem Weihnachtsmann die diesjährige Weihnachtsmarkt-Saison einläuten.

Insgesamt soll es auf dem Markt, Neumarkt, Rosenhof und dem Jakobikirchplatz 148 Stände geben, auf dem Düsseldorfer Platz (mit dem Erzgebirgsdorf und dem neuen zweistöckigen Pyramidenhaus) 16 Stände.

Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Alkoholfreier Glühwein soll Verkaufsschlager werden
Weihnachtsmärkte Chemnitz Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Alkoholfreier Glühwein soll Verkaufsschlager werden

So teilt sich das Sortiment der Stände auf: Weihnachtsartikel (22), Speisen (29),
Heißgetränke (23), Backwaren (15), Süßwaren (9), Obst, Gemüse und Nüsse (5), Lebensmittel (5), Geschenke (21), Textilien und Kleidung (9), Schaustellergeschäfte (7), Gemeinnütziges (13 Vereine wechseln sich an einem Stand ab).

Einige Händlerinnen und Händler kommen aus weiter Ferne, unter anderem aus Finnland (1267 Kilometer), Österreich (563 Kilometer), Euskirchen (526 Kilometer) und Stralsund (487 Kilometer).

Ordnungsbürgermeister Knut Kunze (52) stellte am Donnerstag im Chemnitzer Rathaus das diesjährige Weihnachtsmarkt-Konzept vor.
Ordnungsbürgermeister Knut Kunze (52) stellte am Donnerstag im Chemnitzer Rathaus das diesjährige Weihnachtsmarkt-Konzept vor.  © Uwe Meinhold

Weihnachtsmarkt-Tasse ist dieses Jahr orange, erstmals gibt's auch eine Kinder-Tasse

Die diesjährige Glühwein-Tasse ist orange, darauf ein Schwibbogen. Erstmalig gibt es auch eine Kinder-Tasse (r.).
Die diesjährige Glühwein-Tasse ist orange, darauf ein Schwibbogen. Erstmalig gibt es auch eine Kinder-Tasse (r.).  © Uwe Meinhold

Die Weihnachtsmarkt-Tasse ist in diesem Jahr orangefarben und mit einem Schwibbogen verziert. Erstmalig gibt es auch eine Kinder-Tasse.

Insgesamt wird der gesamte Weihnachtsmarkt hell erleuchtet sein: 16.000 Lichter sollen erstrahlen. Eine zwölf Meter hohe Weihnachtspyramide soll zwischen Neumarkt und Markt platziert werden.

Der diesjährige Weihnachtsbaum, eine 25 Meter hohe, zirka 80 Jahre alte Fichte, soll am kommenden Samstag auf dem Markt aufgestellt werden. Der Baum soll mit rund 800 Lampen hell erleuchten.

Stadt zieht Bilanz: So lief der Chemnitzer Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmärkte Chemnitz Stadt zieht Bilanz: So lief der Chemnitzer Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt hat am Freitag (25. November) von 16 bis 21 Uhr geöffnet. Danach jeweils Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr und Freitag bis Sonntag von 10 bis 21 Uhr.

Weitere Highlights: Die Bergparade startet am 26. November um 13.30 Uhr. Am 3. Advent (11. Dezember) ab 17 Uhr findet ein gemeinsames Weihnachtssingen auf dem Theaterplatz statt.

Es geht also wieder los: Endlich, nach der langen und tristen Corona-Zeit, hat Chemnitz wieder einen bunten und großen Weihnachtsmarkt!

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Weihnachtsmärkte Chemnitz: