Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Stadt zieht Bilanz

Chemnitz - Nach zwei Jahren Corona-Pause herrschte endlich wieder buntes Treiben zum Advent in Chemnitz: Der Weihnachtsmarkt lockte etliche Besucher in die Innenstadt. Nun zieht das Rathaus Bilanz.

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt war auch in diesem Jahr wieder gut besucht.
Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt war auch in diesem Jahr wieder gut besucht.  © Maik Börner

Zwar kamen täglich geschätzt etwas weniger Besucher auf den Weihnachtsmarkt als 2019, dennoch zieht die Stadt positive Bilanz.

Besonders: Der diesjährige Weihnachtsmarkt dauerte so lange wie nie zuvor - ganze 29 Tage. Das liegt daran, dass der Markt traditionell am ersten Advent eröffnet. Da in diesem Jahr der vierte Advent eine Woche vor Heiligabend war, hat der Weihnachtsmarkt so lange geöffnet.

Auch die Händler zeigten sich zufrieden: Sie freuten sich, dass so viele Besucher über den beleuchteten Markt schlenderten. "Allerdings ist der Umsatz aufgrund der aktuellen Inflation im Verhältnis zum letzten Weihnachtsmarkt vor Corona (2019) etwas zurückgegangen", heißt es von der Stadt.

Insgesamt wurden in diesem Jahr rund 500.000 Geschirrteile gespült. Positiv war auch, dass keine Personen während der Öffnungszeiten vermisst wurden.

Insgesamt gab es 149 Stände, darunter viele Glühwein-Buden.
Insgesamt gab es 149 Stände, darunter viele Glühwein-Buden.  © Kristin Schmidt

Weihnachtsmarkt noch bis Freitagabend geöffnet, danach wird abgebaut

Noch bis Freitagabend hat der Weihnachtsmarkt geöffnet, danach werden die Buden dichtgemacht und abgebaut.
Noch bis Freitagabend hat der Weihnachtsmarkt geöffnet, danach werden die Buden dichtgemacht und abgebaut.  © Ralph Kunz

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt hatte auch 2022 einiges zu bieten: Insgesamt wurden 149 Stände aufgebaut. Etwa 50 Künstler boten abwechslungsreiche, weihnachtliche Programme auf der Bühne an.

"Viele der kleineren Weihnachtsbäume auf dem Weihnachtsmarkt wurden von Kindern aus 24 städtischen Kindertagesstätten mit selbstgebastelter Dekoration geschmückt", berichtet ein Stadtsprecher.

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt hat noch bis zum morgigen Freitag, 20 Uhr, geöffnet. Danach beginnen die Abbauarbeiten der 149 Stände.

Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Alkoholfreier Glühwein soll Verkaufsschlager werden
Weihnachtsmärkte Chemnitz Chemnitzer Weihnachtsmarkt: Alkoholfreier Glühwein soll Verkaufsschlager werden

"An diesem Tag können bereits ab 16 Uhr auch wieder die Weihnachtsbäume vom Chemnitzer Weihnachtsmarkt abgeholt werden. Interessenten melden sich bitte am Weihnachtsmarktbüro auf dem Neumarkt hinter der Bühne", so die Stadt.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Weihnachtsmärkte Chemnitz: