Austausch-Schüler aus Brazzaville bei OB Hilbert: Süßer Abschied für junge Kongolesen

Dresden - Fünf Schüler und drei Lehrkräfte aus Brazzaville haben im Rahmen eines Schüleraustauschs den Unterricht am Romain-Rolland-Gymnasium besucht und die Region erkundet. Ihr Besuch folgte auf einen Abstecher von Dresdner Gymnasiasten im Kongo im Mai. Zum Abschied gab's am Mittwoch einen süßen Empfang im Rathaus.

Die kongolesische Lehrerin Elodie Flore Noumedem (43) übergibt OB Dirk Hilbert (50, FDP) Gastgeschenke – darunter ein paar blaue Badelatschen.
Die kongolesische Lehrerin Elodie Flore Noumedem (43) übergibt OB Dirk Hilbert (50, FDP) Gastgeschenke – darunter ein paar blaue Badelatschen.  © Roland Kaiser

"Ich möchte zurückkommen und hier mein Studium absolvieren", sagt nicht nur Fortune Manzo Mbe (16) bei einer Gesprächsrunde im Rathaus. Zu der hatte OB Dirk Hilbert (50, FDP) eingeladen – zu Stollen, Dresdner Eierschecke sowie Tee und Kaffee.

Auch Deutschlehrerin Elodie Flore Noumedem (43) würde gern den Klassenraum in ihrer Heimat mit einem hiesigen tauschen. "In Brazzaville gibt es noch die schwarze Tafel. Hier hingegen ist alles modern und organisiert."

Kinder in Deutschland müssen nicht in zwei Schichten den Unterricht besuchen. Sie nutzen interaktive Tafeln, Projektoren und das Internet. "Im Kongo ist alles recht altmodisch."

Dresden: Kleine Maßnahmen für mehr Sicherheit: So entschärft Dresden seine Unfall-Schwerpunkte
Dresden Kleine Maßnahmen für mehr Sicherheit: So entschärft Dresden seine Unfall-Schwerpunkte

Beeindruckt zeigten sich die jungen Leute vom abwechslungsreichen Essen, dem öffentlichen Nahverkehr, der Gastfreundlichkeit und den Sehenswürdigkeiten.

In Erinnerung an einen Ausflug mit ihrer Gastfamilie nach Moritzburg meinte eine andere Austauschschülerin: "Es ist schön zu sehen, wo das Schloss von Aschenputtel steht."

Fortune Manzo Mbe (16, M.) findet die Dresdner Eierschecke sehr lecker. Sie hat in Alma Thomas (16, l.) und Elisabeth Glauche (17) gute Freundinnen gefunden.
Fortune Manzo Mbe (16, M.) findet die Dresdner Eierschecke sehr lecker. Sie hat in Alma Thomas (16, l.) und Elisabeth Glauche (17) gute Freundinnen gefunden.  © Roland Kaiser
Andervy Victoire Keba Siloulou (18) will einmal Geografie studieren. Ihn interessieren internationale Beziehungen.
Andervy Victoire Keba Siloulou (18) will einmal Geografie studieren. Ihn interessieren internationale Beziehungen.  © Roland Kaiser

In einem Punkt sind sich die Gäste einig: Es könnte gern wärmer sein in Deutschland!

Titelfoto: Roland Kaiser

Mehr zum Thema Dresden: