Sperrungen auf A4 und A14: Das sind die neuen Baustellen in Dresden und Umgebung

Dresden - In den kommenden Wochen müssen in Dresden und Umgebung auf der A4 und A14 aufgrund von Prüf- und Bauarbeiten einzelne Fahrstreifen gesperrt werden.

Mehrere Tagesbaustellen sorgen auf der A4 für temporäre Sperrungen einzelner Fahrstreifen. (Symbolfoto)
Mehrere Tagesbaustellen sorgen auf der A4 für temporäre Sperrungen einzelner Fahrstreifen. (Symbolfoto)  © Caroline Seidel/dpa

Wie die Autobahn GmbH informiert, werden auf der A4 von Montag (27. Februar) bis Mittwoch (1. März) zwischen dem Autobahndreieck Nossen und dem Autobahndreieck Dresden-West in beiden Richtungen temporär nur jeweils zwei Fahrspuren für den Verkehr freigegeben.

Grund dafür sind verschiedene Tagesbaustellen, bei denen Prüfarbeiten durchgeführt werden.

Zudem finden im gleichen Zeitraum jeweils von 21 bis 5 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Görlitz zwischen den Anschlussstellen Dresden-Neustadt und Dresden-Wilder Mann Instandsetzungsarbeiten von Betonschutzwänden statt. Dazu muss der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden.

Johannstadt: Was für ein Haus wird denn hier hochgezogen?
Dresden Baustellen Johannstadt: Was für ein Haus wird denn hier hochgezogen?

Die temporäre Sperrung einzelner Fahrstreifen ist von Montag bis zum 8. März auf der A4 auch zwischen den Anschlussstellen Hainichen und Wilsdruff (in beiden Richtungen) nötig. Dort sind ebenfalls Prüfarbeiten geplant.

Größere Bauarbeiten finden ab Mittwoch bis zum 12. April auf der A14 Richtung Dresden zwischen der Anschlussstelle Döbeln-Ost und dem Autobahndreieck Nossen statt. In diesem Bereich kann der Standstreifen nicht genutzt werden. Zudem müssen die Fahrstreifen eingeengt werden.

Grund für die Einschränkungen ist der Ersatzneubau einer Verkehrszeichenbrücke. Der Verkehr wird über zwei engere Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt.

Titelfoto: Caroline Seidel/dpa

Mehr zum Thema Dresden Baustellen: