Bei dieser Influencerin läuft's! Vivien W. nimmt Euch mit zum Blutspenden

Dresden - Influencerin Vivien W. (27) aus Pirna spendet seit fast zehn Jahren regelmäßig Blut. Jetzt nimmt sie ihre mehr als 90.000 Follower unter viviegoesfit.de mit auf Lebensrettungsmission zum Blut- und Plasmaspendedienst Haema ins Dresdner WTC. Bei ihr läuft's - auf Instagram und an der Spendernadel.

Es dauert nur etwa sieben Minuten, dann hat Vivien (27,l.) im WTC 500 ml Blut gespendet.
Es dauert nur etwa sieben Minuten, dann hat Vivien (27,l.) im WTC 500 ml Blut gespendet.  © Ove Landgraf

"Im März 2012 habe ich zum ersten Mal Blut gespendet. Bei einer Freundin meiner Mutter wurde dabei rechtzeitig eine Krebserkrankung erkannt", berichtet Vivien von der positiven "Nebenwirkung" des Gesundheits-Checks, der beim Blutspenden immer mitgemacht wird.

Als Haema bei Vivien anfragte, ob sie Botschafterin werden wolle, musste sie nicht lange überlegen.

Vivien hat als Krankenschwester gearbeitet, auch auf der Intensivstation. Sie weiß: "Jede Blutspende kann Leben retten und mehr Spender werden gebraucht."

Dresden: Kommentar: Warum der Macron-Besuch ein guter Tag für Dresden war
Dresden Kommentar: Warum der Macron-Besuch ein guter Tag für Dresden war

In Sachsen betreibt die Haema (Infos unter haema.de) zwölf Blutspendedienste.

"In den letzten 20 Jahren hingen rund 125.000 Menschen in Dresden an der Haema-Nadel", weiß Sprecherin Britta Diebel. Klingt viel, sind aber nur drei bis fünf Prozent der Bevölkerung.

"Allein für den OP-Bereich werden bundesweit täglich 15.000 Blut- und Plasmaspenden benötigt."

Frauen können vier Mal im Jahr Blut spenden, Männer sechs Mal

Auf ihrem Instagram-Account lässt Vivien ihre Follower an ihrem Leben und am Abnehmen teilhaben.
Auf ihrem Instagram-Account lässt Vivien ihre Follower an ihrem Leben und am Abnehmen teilhaben.  © Instagram/vivie.goes.fit

Da hilft nur: Kräftig werben und mit gutem Beispiel vorangehen - wie Vivien.

Als Vollblutspenderin lässt sich Vivien 500 Milliliter abzapfen. Das dauert bei einem Erstspender inklusive Voruntersuchung eine Stunde, bei Dauerspendern nur 15 Minuten.

Frauen können vier Mal im Jahr Blut spenden, Männer sechs Mal - das liegt am Eisengehalt des Blutes. Blutplasma kann 60 Mal im Jahr gespendet werden.

Dresden: Blitz-Drama am Elbufer! Zeugin schildert: "Ihre Hautfarbe war blau, Augen traten hervor"
Dresden Blitz-Drama am Elbufer! Zeugin schildert: "Ihre Hautfarbe war blau, Augen traten hervor"

Vivien ist zuversichtlich: "Ich habe auf Instagram schon viel positive Resonanz bekommen. Ich hoffe, ich kann einige Menschen fürs Blutspenden gewinnen."

Titelfoto: Bildmontage: Ove Landgraf & Instagram/vivie.goes.fit

Mehr zum Thema Dresden: