Doppelter Knall in Dresden-Gorbitz: Kippenautomat und Dixi-Klo gesprengt

Dresden - Im Dresdner Stadtteil Gorbitz hat es gleich zweimal geknallt: In der Nacht zum Samstag wurden ein Zigarettenautomat und ein Toilettenhäuschen in die Luft gejagt.

Der Zigarettenautomat wurde bei der Explosion stark beschädigt.
Der Zigarettenautomat wurde bei der Explosion stark beschädigt.  © Roland Halkasch

Unbekannte sprengten vermutlich zu später Stunde das Gerät am Omsewitzer Ring, wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte.

Dabei entwendeten die Randalierer auch die Geldkassette der Anlage, allerdings ist die Höhe der gestohlenen Summe bislang noch nicht bekannt.

Zur selben Zeit wurde an der Hainbuchenstraße, Ecke Omsewitzer Ring auch eine Dixi-Toilette offenbar mittels Pyrotechnik demoliert. Die Trümmerteile flogen meterweit umher, zurück blieb nur das Grundgerüst des zerstörten Häuschens.

Dresden: Weil sie freundlich zu ihm war: Nachbar (35) vergewaltigt Studentin (24) in der Neustadt
Dresden Crime Weil sie freundlich zu ihm war: Nachbar (35) vergewaltigt Studentin (24) in der Neustadt

Zum insgesamt entstandenen Sachschaden konnte die Polizei am Samstagnachmittag noch keine Auskunft geben, verletzt wurde bei den Explosionen aber glücklicherweise niemand.

Eine Seitenwand des Toilettenhäuschens wurde bei der Sprengung aus den Angeln gerissen.
Eine Seitenwand des Toilettenhäuschens wurde bei der Sprengung aus den Angeln gerissen.  © Roland Halkasch

Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Crime: