Fahrrad geklaut: was nun? Polizei gibt wertvolle Tipps!

Hoyerswerda - Immer mehr Fahrräder werden geklaut. Die Polizei verrät, was man bei einem Diebstahl tun kann.

Fahrräder gelangen immer mehr in das Visier von Dieben. (Symbolbild)
Fahrräder gelangen immer mehr in das Visier von Dieben. (Symbolbild)  © stylephotographs/123RF

Am Dienstagmorgen erlebte ein E-Bike-Besitzer ein unschönes Erwachen. Diebe hatten sich in der Nacht in einem Keller an der Hoyerswerdaer Otto-Damerau-Straße zu schaffen gemacht.

Sie stibitzten ein E-Bike. Wert: Ungefähr 2600 Euro. Wie die Polizei Görlitz bekannt gab, verursachten die Täter bei dem Einbruch zudem einen Sachschaden von rund 200 Euro.

Die Streife des örtlichen Reviers nahm die Anzeige der Besitzer auf. Das wertvolle E-Bike ist nun zur Fahndung ausgeschrieben.  

Doch was kann man tun, wenn das Fahrrad gestohlen wurde? Die Beamten geben Tipps.

Zur schnellen und erfolgreichen Suche nach dem geklauten Rad sollte man Anzeige bei der örtlichen Polizei erstellen und folgendes beachten: 

  • Individualnummer des Rads mitteilen
  • Bild vom gestohlenen Objekt - zur Sicherheit das Rad unbedingt nach dem Kauf fotografieren!
  • Rechnung (wenn möglich)
  • Falls eine Online-Anzeige erstattet wurde, diese unbedingt anfügen 

Befolgt man dies, so erhöht man die Chance, die Straftat aufzuklären. Mit ein bisschen Glück findet die Polizei dank der Hinweise das gestohlene Gefährt.

Titelfoto: stylephotographs/123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0