Wahnsinn! "Silly" rockt das "Canaletto": Legendäre Ost-Band der Star beim Stadtfest

Dresden - 44 Jahre Rock mit eindringlichen Texten, 14 Studio-Alben, die unvergessene Sängerin Tamara Danz (†1996), Millionen Fans vor und nach der Wende – das ist die Band "Silly". Im November sollte "Silly" samt Sängerinnen Julia Neigel (56) und AnNa R. (52) im Alten Schlachthof spielen. Corona durchkreuzte den Plan. Jetzt kommt die Band endlich nach Dresden – und rockt am 20. August (20.30 Uhr) beim Stadtfest "Canaletto" den Theaterplatz.

"Silly" tritt am 20. August beim Dresdner Stadtfest auf.
"Silly" tritt am 20. August beim Dresdner Stadtfest auf.  © picture alliance/dpa

"Wir freuen uns wahnsinnig auf Dresden. Und das ist nicht nur so dahergesagt. Dresden gehört schon immer zu unseren Hochburgen, hier werden wir herzlich empfangen", sagt Keyboarder Ritchie Barton (68).

Kein Wunder, denn die Fans bekommen, was sie hören wollen – Hits wie "Mont Klamott", "Bataillon d'Amour" oder "Verlorne Kinder". Zwei Stunden Rock vom Feinsten.

Ein Sahnehäubchen auch für Konzertveranstalter Rodney Aust (50): "Ich habe Silly das erste Mal 1987 im Kulturpalast gehört. Ich bin mit ihren Songs aufgewachsen." Heute veranstaltet er ihre Konzerte.

Nach Flucht aus Russland: Pussy Riot spielen in Dresden
Dresden Konzerte Nach Flucht aus Russland: Pussy Riot spielen in Dresden

"Rodneys Vater Bernd Aust mit der Band Electra wiederum waren für uns Vorbilder", verrät "Silly"-Bassist Jäcki Reznicek (68). Der gebürtige Lockwitzer und Wahl-Berliner ist stolz auf seine Dresdner Wurzeln.

"Ich bin hier geboren, ich habe hier Kontrabass studiert und 30 Jahre als Dozent an der Musikhochschule in der Sparte Jazz/Rock/Pop Bass unterrichtet – bis zur Rente", schmunzelt der Altrocker. "Meine Schwester wohnt noch in Dresden, und immer, wenn ich hier bin, komme ich an meiner Lieblingsbäckerei nicht vorbei."

Wer seine Brötchen bei Christian Gehre in Dresden auf der Röhrsdorfer Straße holt, könnte also durchaus Jäcki Reznicek treffen.

"Silly"-Bassist Jäcki Reznicek (68, l.) und Keyboarder Ritchie Barton (68) freuen sich auf ihren Auftritt beim Stadtfest.
"Silly"-Bassist Jäcki Reznicek (68, l.) und Keyboarder Ritchie Barton (68) freuen sich auf ihren Auftritt beim Stadtfest.  © Eric Münch
Die Stadtfest-Bühne auf dem Theaterplatz ist am 20. August ein ultimatives Muss für alle "Silly"-Fans.
Die Stadtfest-Bühne auf dem Theaterplatz ist am 20. August ein ultimatives Muss für alle "Silly"-Fans.  © Andreas Weihs

Wer die Band hören und fühlen will, sollte das Stadtfest-Konzert nicht verpassen.

Titelfoto: Bildmontage: Eric Münch, Andreas Weihs

Mehr zum Thema Dresden Konzerte: