Das Schütz-Konservatorium lädt zum Konzert: "Instrument des Jahres 2023" geht an Mandoline

Dresden - Das Drumset war 2022 das "Instrument des Jahres" - 2023 ist es die Mandoline. Zur musikalischen "Staffelübergabe" lud am vergangenen Samstag das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden.

Auftaktkonzert im HSKD: Gabriela Harnisch (v.l.) und Elaine Moosdorf spielen Mandoline, begleitet von Karl Langer auf der Gitarre.
Auftaktkonzert im HSKD: Gabriela Harnisch (v.l.) und Elaine Moosdorf spielen Mandoline, begleitet von Karl Langer auf der Gitarre.  © Eric Münch

Das Konzert war der Auftakt für die neue Veranstaltungsreihe "Mandoline*23", die dem Bundinstrument gewidmet ist.

Insgesamt zehn Konzerte stehen bis Jahresende auf dem Programm, initiiert von Mandolinen-Pädagogin Birgit Pfarr.

"Der besondere Klang, die leisen Töne, die Vielseitigkeit sowie die spieltechnischen Herausforderungen faszinieren mich an der Mandoline.

Dresden: "Atmosphäre der Stadt" in jeder Szene spürbar: Eis-Show lockt bald in die Messe
Dresden Veranstaltungen & Freizeit "Atmosphäre der Stadt" in jeder Szene spürbar: Eis-Show lockt bald in die Messe

Es sind viele Koordinationsparameter zu bewältigen, bis ein guter Ton erklingt", weiß Pfarr. Zu hören sind die Mandolinen das nächste Mal am 26. Februar (11 Uhr) in der Aula des HSKD.

HSKD freut sich über neue Mitglieder

Dem kleinen, aber feinen Mandolinenkonzert sollen weitere folgen.
Dem kleinen, aber feinen Mandolinenkonzert sollen weitere folgen.  © Eric Münch

Wer sie selbst spielen möchte: Zum Schuljahresbeginn gibt es meist freie Plätze im Fach Mandoline. Die drei Bundinstrumentenorchester am HSKD freuen sich ebenfalls über neue Mitglieder.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: